t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Sylt: Illegales Punker-Camp von Polizei geräumt


Ärger am Wochenende
Illegales Punker-Camp auf Sylt geräumt

Von t-online, gda

01.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Das Camp der Punks gegenüber des Westerländer Rathaus: Inzwischen ist ein angemeldetes Protestcamp.Vergrößern des BildesDas Camp der Punks gegenüber des Westerländer Rathaus ist genehmigt: Am Wochenende wurde aber ein zweites, illegales Lager geräumt. (Quelle: Jannik Läkamp)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Sie haben einen genehmigten Platz in der Stadt, trotzdem reichte ihnen der Platz wohl nicht: Die Polizei hat ein illegales Punker-Camp auf Sylt geräumt.

Die Polizei hat auf der Nordseeinsel Sylt ein illegales Camp von Punkern geräumt, welches die auf einem privaten Grundstück am Stadtrand von Westerland errichtet hatten. Das geht aus übereinstimmenden Medienberichten hervor. Rund ein Dutzend Menschen habe sich auf dem Gelände aufgehalten und mit dort liegendem Unrat ein Lager gebaut.

Die Gruppe soll sich dort mehrere Tage aufgehalten haben. An Ende seien sechs Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch eingeleitet worden, berichten "Abendblatt" und "Bild". Nach der Räumung gingen die Punker zu einem anderen Camp, das für den Rathauspark in Westerland genehmigt wurde.

Am Wochenende waren zahlreiche Landespolizisten auf der Insel, um einen anarchistischen Demozug des Hamburger Bündnisses "Schwarz-Roter 1. Mai" zu begleiten. Die Linken wollten eigentlich gegen eine rechtsextreme Demo auf die Straße gehen, die allerdings kurzfristig abgesagt worden war.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website