t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Vermisste Mutter Thurayya A.: Passantin findet Leiche – Todesursache klar


Leiche von vermisster Mutter Thurayya A. – Todesursache steht fest

Von t-online, mtt, ads

Aktualisiert am 13.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Spurensicherung bei der Arbeit (Symbolbild): Die Leiche im Kreis Schleswig-Flensburg lag zwischen Kropp und Börm.Vergrößern des BildesSpurensicherung bei der Arbeit (Symbolbild): Die Leiche lag im Kreis Schleswig-Flensburg zwischen Kropp und Börm. (Quelle: BeckerBredel/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Anfang Februar brachte eine Mutter noch ihre Kinder zur Schule, Wochen später entdeckte eine Frau ihre Leiche. Nun ist klar, wie sie zu Tode kam.

Nach dem Fund einer Frauenleiche im Kreis Schleswig-Flensburg ermittelt die Mordkommission. Bei der Toten handelt es sich um die seit fast zwei Wochen vermisste Mutter Thurayya A., teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

Die rechtsmedizinische Untersuchung der Frau am Sonntagvormittag ergab, dass sie durch Stichverletzungen zu Tode kam, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten.

Dringend Tatverdächtiger ist verwandt mit Opfer

Am frühen Sonntagabend erließ demnach eine Haftrichterin am Kieler Amtsgericht einen Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes gegen einen Rendsburger. Der 60-Jährige sei dringend tatverdächtig, seine Angehörige getötet zu haben.

In welchem Verwandtschaftsverhältnis die beiden zueinander stehen, wurde nicht bekannt. Es gebe noch keine Erkenntnisse zu den Hintergründen beziehungsweise Motiven der Tat, hieß es von den Ermittlern. Auch Angaben zum Tatzeitpunkt könnten derzeit noch nicht gemacht werden.

Spaziergängerin entdeckte Leiche

Am Samstagmittag hatte eine Spaziergängerin übereinstimmenden Medienberichten zufolge den leblosen Körper der 42-Jährigen entdeckt. Um 11.52 Uhr wählte sie den Notruf, meldete den Leichenfund bei Klein Bennebek zwischen Kropp und Börm. Schnell bildete sich die Polizei ein erstes Urteil: "Wir gehen von einem Tötungsdelikt aus", sagte ein Sprecher laut "Bild".

Thurayya A. hatte am 1. Februar im rund 30 Autominuten entfernten Rendsburg noch ihre Kinder zur Schule gebracht. Normalerweise, so schrieb die Polizei, kehrte sie danach wieder in ihre Wohnung zurück. Nicht jedoch an jenem Tag. Die Polizei bat daraufhin einige Tage später die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach der 42-Jährigen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website