t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Harrislee: Unbekannter hat es auf Hunde abgesehen – Polizei warnt


Unbekannter hat es auf Hunde abgesehen – Polizei warnt

Von t-online, mkr

12.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Die Hundeköder: In der Wurst befinden sich für Hunde potenziell tödliche Schrauben.Vergrößern des BildesDie Wurstköder: Darin befinden sich für Hunde potenziell tödliche Schrauben. (Quelle: Polizeidirektion Flensburg)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein mutmaßlicher Hundehasser ist im Kreis Schleswig-Flensburg unterwegs. Ein Hundehalter konnte ein Unglück gerade noch rechtzeitig verhindern. Doch es ist Vorsicht geboten.

Ein Spaziergang mit dem Hund hätte in Harrislee (Kreis Schleswig-Flensburg) in Schleswig-Holstein beinahe ein böses Ende genommen. Ein Hundehalter entdeckte am Samstagmorgen während des Gassigehens ein präpariertes Stück Wurst, das sich bei näherer Betrachtung als potenziell tödliche Falle entpuppte: In der Wurst steckte eine Schraube. Glücklicherweise gelang es dem aufmerksamen Halter, den gefährlichen Köder aus dem Maul seines Hundes zu entfernen, bevor dieser Schaden anrichten konnte.

Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich nicht um einen Einzelfall. Bei einer Nachschau fanden die Beamten mehrere weitere Wurststücke, die ebenfalls mit Schrauben präpariert waren. Die Polizei vermutet, dass es sich um eine gezielte Aktion gegen Hunde handelt. Sie hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Tierquälerei eingeleitet und sucht nach dem oder den Tätern.

Hundehalter sollten vorsichtig sein – Polizei sucht Zeugen

Der Vorfall ereignete sich auf einem Schotterweg am Ende der Straße Südermoor, wo der Hundehalter gegen 7 Uhr mit seinem Hund unterwegs war. Die Polizei warnt alle Hundebesitzer in der Gegend, besonders aufmerksam zu sein und ihre Hunde nicht unbeaufsichtigt zu lassen.

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Südermoor gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Harrislee unter der Telefonnummer 0461/707095 zu melden.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeidirektion Flensburg vom 12. Februar 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website