t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Hamburg: 20-Jähriger rast mit 140 km/h durch die Stadt – in der Probezeit


In der Probezeit
20-Jähriger rast mit Tempo 140 durch Hamburg – Führerschein weg

Von dpa, hof

Aktualisiert am 01.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Raserei (Symbolbild): Ein 20-Jähriger ist mit Tempo 140 durch Hamburg gefahren.Vergrößern des BildesRaserei (Symbolbild): Ein 20-Jähriger ist mit Tempo 140 durch Hamburg gefahren. (Quelle: IMAGO/Rolf Poss)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Tempo 140 statt erlaubter 60: Einem jungen Fahrer in Hamburg kostet die Raserei seinen Führerschein. Der 20-Jährige befand sich noch in der Probezeit.

Ein junger Mann hat seinen Führerschein auf Probe direkt wieder abgeben müssen, weil er rücksichtslos und teils mit knapp 140 Kilometern pro Stunde durch die Stadt gerast ist. Der 20-Jährige war der Polizei am Donnerstagabend gegen 20.50 Uhr aufgefallen, weil er mit seinem schwarzen Hyundai Coupé auf der Bargteheider Straße in Hamburg-Rahlstedt zu schnell unterwegs war.

Die ihm daraufhin folgenden Beamten konnten den Autofahrer laut Polizei dabei beobachten, wie er bei erlaubten 60 km/h viel zu schnell fuhr, mehrfach rücksichtslos überholte und auf andere Autos viel zu dicht auffuhr.

Verdacht auf unerlaubtes Straßenrennen

Wenig später hielten die Beamten den 20-Jährigen an und beschlagnahmten nicht nur den Führerschein des jungen Mannes, sondern auch dessen Auto. Zudem wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Durchführung eines unerlaubten Straßenrennens als Alleinfahrer eingeleitet.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website