• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Aida Cruises tauft neues Kreuzfahrtschiff "Aidacosma"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCum-Ex: Keine Ermittlungen gegen ScholzSymbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextTrump-Anwalt Giuliani muss aussagenSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Aida Cruises tauft neues Kreuzfahrtschiff "Aidacosma"

Von dpa
10.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Taufe "Aidacosma"
Das Kreuzfahrtschiff "Aidacosma" fährt am Abend nach einer Taufzeremonie bunt illuminiert durch den Hafen mit der Elbphilharmonie. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises hat am Samstag in Hamburg ihr neuestes Schiff getauft: die "Aidacosma". Das 337 Meter lange Schiff wird wie ihre 2018 in den Dienst gestellte Schwester "Aidanova" mit Flüssigerdgas (LNG) angetrieben. Beide gehören zu insgesamt neun LNG-Kreuzfahrtschiffen der "Helios"-Klasse, die der amerikanische Aida-Mutterkonzern Carnival bei der Meyer-Werft in Papenburg in Auftrag gegeben hatte. Taufpatin war die Bahnradsportlerin und Olympiasiegerin Kristina Vogel. Direkt nach der farbenprächtigen Taufzeremonie legte die "Aidacosma" zu einer zweiwöchigen Taufreise mit Ziel Mittelmeer ab.

LNG-Antriebe gelten in der Schifffahrt als Brückentechnologie auf dem Weg zur Klimaneutralität - sind in der Kreuzfahrtindustrie wie in der Containerschifffahrt aber immer noch in der Minderheit. Im Vergleich zu den immer noch vorherrschenden Dieselantrieben stoßen LNG-Antriebe 15 bis 25 Prozent weniger Kohlendioxid aus; Stickstoff und Feinstaub werden fast vollständig vermieden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Kirchengemeinden auf Sylt streiten wegen Lindner-Hochzeit
AIDA CruisesKreuzfahrtschiffMittelmeerPapenburg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website