Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Braunschweig: Kind auf Baustelle missbraucht – Täter auf der Flucht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnfall mit Puma-Panzern: Zwölf VerletzteSymbolbild für einen TextLottospieler holt eine knappe halbe Million EuroSymbolbild für einen TextToter Junge in Wunstorf: "Hinrichtung"Symbolbild für einen TextMord an Teenager: Schule äußert sichSymbolbild für einen TextProblemwolf darf erschossen werdenSymbolbild für einen TextJugendliche prügeln 93-Jährige in KlinikSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextVierjähriger getötet: Überstellung stocktSymbolbild für einen Text"Wenn ein Clan-Mitglied droht, hat das andere Qualität"Symbolbild für einen TextPolizei fesselt Mann mit Beinbrüchen

Kind auf Baustelle sexuell missbraucht– Täter flieht

Von dpa, nhe

Aktualisiert am 08.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizeiauto mit Blaulicht (Archivbild): In Braunschweig ist ein Kind sexuell missbraucht worden.
Ein Polizeiauto mit Blaulicht (Archivbild): In Braunschweig ist ein Kind sexuell missbraucht worden. (Quelle: Future Image/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe: Ein Kind ist in Braunschweig sexuell missbraucht worden. Von dem Täter fehlt jede Spur.

Nach einem Angriff auf ein zehnjähriges Mädchen in Braunschweig fahndet die Polizei nach dem Täter. Der Mann soll das Kind sexuell missbraucht und mit dem Tode bedroht haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Ermittler suchen auch nach Zeugen für den Übergriff am Montagabend in der Nordstadt.

Dem Polizeibericht zufolge wurde die Zehnjährige auf dem Heimweg zwischen 18.30 und 19 Uhr von einem unbekannten Mann angesprochen. Er soll sie um Hilfe gebeten haben, da Gegenstände zu Boden gefallen seien.

Braunschweig: Mann zog Zehnjährige auf Baustelle

"Plötzlich griff er nach dem Mädchen und zog sie auf ein Baustellengelände", so die Polizei. Dort missbrauchte er das Kind. Nach der Tat lief das Mädchen nach Hause und erzählte von der Tat, die Mutter informierte die Polizei.

Da der Täter das Opfer aufforderte, am nächsten Tag auf die Baustelle zurückzukommen, wurde am Dienstagabend bei einem Großeinsatz der Polizei in der kompletten Nordstadt nach dem Mann gefahndet, allerdings zunächst ohne Erfolg. Die Polizei ermittelt mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Hinweise nimmt sie unter 0531/476-2516 entgegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Braunschweig vom 7. Dezember 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mehrere verletzte Soldaten bei Puma-Panzer-Unfall
BraunschweigPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website