t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Goslar: Unbekannte vergiften mehr als 2.000 Bienen


Unbekannte vergiften mehr als 2.000 Bienen

Von t-online, cch

28.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Bienenstock kann man ohne viel Aufwand selbst bauenVergrößern des BildesBienenstock (Symbolbild): Unbekannte Personen sollen am vergangenen Wochenende Bienenstöcke in einem Schrebergarten manipuliert haben. (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tausende Bienen in einem Kleingarten in Goslar sind verendet. Die Polizei geht davon aus, dass sie jemand getötet hat.

Unbekannte haben in einer Gartenparzelle an der Hildesheimer Straße in Goslar mehr als 2.000 Bienen vergiftet. Wie die Polizei Goslar berichtet, stellte der Imker am Sonntagvormittag an drei seiner acht Bienenstöcke diverse verendete Bienen fest. Manipulationen an den Stöcken legten die Vermutung nahe, dass die Bienen vergiftet wurden.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Der Tatzeitraum lässt sich auf Samstag, 14 Uhr, bis Sonntag, gegen 11.25 Uhr, eingrenzen.

Hinweise zum Tatgeschehen oder verdächtigen Personen nimmt die Polizei Goslar unter der Rufnummer 05321/339-0 entgegen.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeiinspektion Goslar vom 27.03.2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website