t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Hannover: Hier stehen die neuen Blitzer


Vier neue Standorte
Hier stehen Hannovers neue Blitzer

Von t-online, cch

11.04.2023Lesedauer: 1 Min.
Eine Radarfalle ("Blitzer") in Hannover.Vergrößern des BildesEine Radarfalle ("Blitzer") in Hannover: Demnächst wird es noch mehr solcher Geräte im Stadtgebiet geben. (Quelle: Ole Spata/dpa./dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wer im Stadtgebiet zu schnell unterwegs ist, könnte künftig noch leichter erwischt werden: Die Stadt Hannover will neue Kontrollgeräte aufstellen.

Hannover erhält neue Blitzer. Wie ein Sprecher der Landeshauptstadt auf Anfrage mitteilte, gibt es vier neue Standorte, an denen die Verwaltung "in Kürze" neue Kombiüberwachungsanlagen installiert. Damit komme sie einem Wunsch des Stadtbezirksrats Mitte nach. Mit den Geräten können sowohl Rotlichtverstöße als auch die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit registriert werden.

Neue Kombi-Blitzer in Hannover: Hier stehen sie

An folgenden Standorten werden die neuen Blitzer angebracht:

  • Herrenhäuser Straße, Höhe Böttcherstraße: stadtauswärtige Fahrbahn
  • Herrenhäuser Straße, Höhe Böttcherstraße: stadteinwärtige Fahrbahn
  • Wunstorfer Landstraße / Richard-Lattorf-Straße: stadtauswärtige Fahrbahn
  • Wunstorfer Landstraße / Richard-Lattorf-Straße: stadteinwärtige Fahrbahn

Laut Stadtsprecher werde noch die Installation an einem weiteren Standort geprüft. Zudem sollen voraussichtlich im Laufe des Jahres an zwei Standorten die bisherigen reinen Rotlichtüberwachungsanlagen durch Kombiüberwachungsanlagen ersetzt werden. Dann werden an den Kreuzungen Berliner Allee/Schiffgraben und Goethestraße/Brühlstraße ebenfalls Kombigeräte stehen.

"Die Kontrollen sollen der Erhöhung der Verkehrssicherheit dienen und dazu anhalten, die bestehenden Geschwindigkeitsbegrenzungen zu beachten", heißt es von der Stadt.

Stadt will sich weiteren Blitzeranhänger anschaffen

Damit wird aber noch nicht genug geblitzt: Auch ein neuer Messanhänger soll beschafft und ein derzeit noch defekter Messanhänger wieder instand gesetzt werden. So sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2023 insgesamt bis zu drei Messanhänger zeitgleich im Stadtgebiet zum Einsatz kommen. Sie werden vorrangig im Bereich von Schulen, Kitas, Altenheimen und Krankenhäusern eingesetzt werden.

Weitere feste Radarfallen stehen in Hannover zum Beispiel auf dem Messeschnellweg (B3), der Friedrich-Ebert-Straße (B6), dem Bischofsholer Damm, der Hamburger Allee, der Hildesheimer Straße und der Vahrenwalder Straße.

Verwendete Quellen
  • Anfrage bei der Landeshauptstadt Hannover
  • bussgeldkatalog.org: "Mobile und feste Blitzer in Hannover zur Geschwindigkeitsüberwachung"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website