t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Hannover: Autofahrer übersieht rote Ampel und erfasst Radfahrerin


Autofahrer übersieht rote Ampel und erfasst Radfahrerin

Von t-online, cch

Aktualisiert am 09.05.2023Lesedauer: 2 Min.
Fahrradunfall (Symbolbild): In der Region ist es an einem Tag zu zwei schweren Unfällen mit Fahrradfahrerinnen gekommen.Vergrößern des BildesFahrradunfall (Symbolbild): In der Region ist es an einem Tag zu zwei schweren Unfällen mit Fahrradfahrerinnen gekommen. (Quelle: Jochen Tack/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In der Region Hannover wurden am Montag zwei Radfahrerinnen von zwei Autos erfasst. Sie kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser.

Am Montag sind in Hannover und der Region bei zwei Unfällen zwei Radfahrerinnen schwer verletzt worden. Eine 55 Jahre alte Frau und eine 21-Jährige wurden jeweils beim Überqueren einer Straße von Autos angefahren, meldet die Polizei Hannover.

Der erste Unfall ereignete sich demnach am Montagmorgen gegen 10 Uhr am Bischofsholer Damm in Hannover. Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Rad auf dem dortigen Radweg Richtung Braunschweiger Platz. An der Stadtbahnhaltestelle "Kinderkrankenhaus auf der Bult" wollte sie die Straße überqueren.

Autofahrer übersieht rote Ampel und erfasst Radfahrerin

Ein 42 Jahre alter Autofahrer missachtete laut Polizei eine rote Ampel und erfasste die Radfahrerin. Sie erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und wurde für eine weitere medizinische Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 3.500 Euro geschätzt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalles eingeleitet.

Zu dem zweiten Unfall kam es am Montagnachmittag gegen 16.50 Uhr auf der Hannoverschen Straße an der Ecke zur Heimbergstraße in Seelze (Region Hannover). Eine 47-Jährige kam mit ihrem Opel Astra aus Richtung der Goethestraße, berichtet der Verkehrsunfalldienst. Als sie nach links in die Heimbergstraße abbog, stieß sie mit einer in die gleiche Richtung fahrenden 55-jährigen Radfahrerin zusammen. Auch diese war dabei, die Straße zu überqueren.

Die 55-Jährige aus Seelze wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sie kam in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird mit circa 1.600 Euro beziffert.

Zeugen, die Hinweise zu einem der Unfälle geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511/109-1888 zu melden.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeidirektion Hannover vom 09.05.2023
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeidirektion Hannover vom 08.05.2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website