t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHannover

So will der Serengeti-Park Hodenhagen Bundeswehr-Airbus transportieren


Spektakulärer Transport
So will der Serengeti-Park seinen Bundeswehr-Airbus aufs Gelände bringen

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 14.10.2023Lesedauer: 1 Min.
Alter Airbus der Luftwaffe für den Serengeti-ParkVergrößern des BildesEin Airbus A310 steht am Flughafen Hannover (Archivbild): Bald sollen die ersten Teile der Maschine in den Heidekreis gelangen. (Quelle: Ole Spata/dpa/Archivbild/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Der Transport des ausrangierten Bundeswehr-Airbus A310 "Kurt Schumacher" in den Serengeti-Park stößt auf Hindernisse. Nun hat der Park neue Pläne.

Der geplante Transport des ausrangierten Bundeswehr-Airbus A310 "Kurt Schumacher" in den Serengeti-Park in der Südheide soll nun doch stattfinden – zumindest in Teilen. Laut einer Parksprecherin sollen in der Nacht zum kommenden Dienstag die Tragflächen und das Höhenleitwerk per Schwertransport vom Flughafen Hannover in den Tierpark gebracht werden.

Der Transport des Rumpfes ist dagegen noch unklar, da die Region Hannover im Mai erneut den Antrag für einen Schwerlasttransport abgelehnt hatte.

Der Freizeitpark hatte gegen die Ablehnung Widerspruch eingelegt und wartet auf eine Reaktion. Der Park will aus dem ausrangierten Flieger ein Besucher-Restaurant gestalten.

Schonender Transport über Autobahn geplant

Bei einem Transport über Landstraßen drohen jedoch Rückschnitte und mögliche Schädigungen von mehr als 200 Bäumen. Daher soll der Transport der Tragflächen und des Höhenleitwerks in drei Fuhren vor allem über die Autobahn erfolgen, um Eingriffe in die Natur und Baumschäden zu vermeiden.

Die Tragflächen wiegen jeweils rund 11 Tonnen und jede kommt mit Tieflader und Ausgleichgewichten auf ein Transportgewicht von 55,5 Tonnen. Die Fuhre selbst ist 26 Meter lang, 8,10 Meter breit und 4,40 Meter hoch – auf der ersten Etappe. Nach der Abfahrt von der Autobahn sollen die Tragflächen per Kran umgelagert werden, wodurch sich die Breite auf 6,60 Meter verringert und die Höhe auf 6,90 Meter wächst.

Wann das Restaurant eröffnet werden kann, bleibt unklar.

Transparenzhinweis
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website