t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Hannover: Männer greifen Grünen-Politiker Béla Mokrys an


An einem Infostand
Männer greifen Grünen-Politiker an

Von t-online, cch

26.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Infostand der Partei Bündnis90/Die Grünen (Archivbild): Zwei Männer sollen mehrere Parteimitglieder beleidigt haben.Vergrößern des BildesInfostand der Partei Bündnis90/Die Grünen (Archivbild): Zwei Männer sollen mehrere Parteimitglieder beleidigt haben. (Quelle: snapshot-photography/T.Seeliger/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

An einem Infostand der Grünen gibt es plötzlich Streit. Später attackieren zwei Männer einen der Politiker. Nun ermittelt die Polizei.

Ein ehrenamtlicher Lokalpolitiker der Grünen ist vergangenen Woche in Hannover offenbar von zwei Männern angegriffen worden. Wie der Stadtverband der Grünen am Dienstag mitteilte, kam es am 21. März an einem Informationsstand der Partei in der Calenberger Esplanade zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Demnach beschimpften zwei Männer die Parteimitglieder und filmten sie mit ihren Handys. Der Aufforderung, das Filmen zu unterlassen und die Aufnahme zu löschen, seien die Männer nicht nachgekommen.

Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung

Deshalb informierte Béla Mokrys, Mitglied des Bezirksrats Mitte, die Polizei. Im Anschluss sei es in einem nahegelegenen Discounter zu einem Angriff gekommen: Die Männer warfen Mokrys den Schilderungen der Partei zufolge zu Boden und verletzten ihn leicht.

Die Polizei Hannover bestätigte, dass es zunächst eine Meinungsverschiedenheit zwischen Mokrys und einem 33-Jährigen am Infostand gegeben hatte, welche im weiteren Verlauf zu Handgreiflichkeiten führte. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt nun wegen des Verdachts der Körperverletzung und Beleidigung. Die Hintergründe der Tat seien noch Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

"Ich werde mich nicht einschüchtern lassen"

"Es ist traurig genug, dass Pöbeleien und Beschimpfungen an Infoständen keine ungewöhnliche Situation für Grüne sind", so Tomasz Lachmann vom Grünen-Stadtverband. "Doch dass nun auch physische Gewalt gegen Parteimitglieder ausgeübt wird, ist keinesfalls zu akzeptieren." Angriffe auf Grünen-Politiker nehmen laut Bundesinnenministerium seit Jahren zu. 2023 registrierte das Bundeskriminalamt in Deutschland 1.219 Angriffe auf Repräsentanten der Partei.

Béla Mokrys unterstrich, dass man diese Entwicklungen nicht länger hinnehmen könne. "Ich werde mich nicht einschüchtern lassen", sagte er weiter.

Verwendete Quellen
  • Anfrage bei der Polizei Hannover
  • Pressemitteilung Bündnis 90/Die Grünen Stadtverband Hannover
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website