Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Nach Havelse-Aufstieg: Zimmermann leitet erstes 96-Training

Hannover  

Nach Havelse-Aufstieg: Zimmermann leitet erstes 96-Training

21.06.2021, 15:42 Uhr | dpa

Nach Havelse-Aufstieg: Zimmermann leitet erstes 96-Training. Jan Zimmermann

Der Havelser Trainer Jan Zimmermann ist an der Seitenlinie in Aktion. Foto: Arne Dedert/dpa (Quelle: dpa)

Nur zwei Tage nach dem Drittliga-Aufstieg mit dem TSV Havelse hat Jan Zimmermann als neuer Chefcoach von Hannover 96 am Montag den Trainingsauftakt des Fußball-Zweitligisten geleitet. Der 41 Jahre alte Ex-Profi ist bei den Niedersachsen als Nachfolger von Kenan Kocak verpflichtet worden. Mit Marcus Mann (bisher 1899 Hoffenheim) gibt es bei 96 zudem einen neuen Sportdirektor.

Ebenfalls am Montag mit dabei waren die drei neuen Spieler Sebastian Kerk (VfL Osnabrück), Sebastian Stolze (Jahn Regensburg) und Sebastian Ernst (SpVgg Greuther Fürth). Mit Julian Börner von Sheffield Wednesday steht ein weiterer Transfer kurz bevor. Torwart Michael Esser hat den Verein dagegen verlassen und ist am Montag ablösefrei zum Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum zurückgekehrt.

"Wir wollen bei Hannover 96 etwas aufbauen und entwickeln", sagte Mann. Auch Zimmermann war parallel zu seinem Job in Havelse "gefühlt schon zwei Monate Trainer bei Hannover 96 und ich habe immer alles unter einen Hut bekommen", sagte er dem "Sportbuzzer". Der Club aus Garbsen bei Hannover hatte sich an den vergangenen beiden Samstagen in zwei Relegationsspielen jeweils mit 1:0 gegen Schweinfurt 05 durchgesetzt und dadurch den Aufstieg in die 3. Liga geschafft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: