Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Seniorin (85) prallt mit Auto gegen Straßenbahn

Trotz roter Ampel  

Seniorin prallt mit Auto gegen Straßenbahn

29.07.2021, 14:11 Uhr | dpa, t-online

Hannover: Seniorin (85) prallt mit Auto gegen Straßenbahn. Der verunfallte Pkw und die Stadtbahn: Die Autofahrerin hatte vermutlich das Rotlicht einer Ampel missachtet. (Quelle: imago images/Die Videomanufaktur)

Der verunfallte Pkw und die Stadtbahn: Die Autofahrerin hatte vermutlich das Rotlicht einer Ampel missachtet. (Quelle: Die Videomanufaktur/imago images)

Mit einem Pkw ist eine Seniorin in Hannover gegen eine tonnenschwere Stadtbahn gekracht. Wie hoch der entstandene Schaden ist, muss derzeit noch geklärt werden.

Eine Autofahrerin ist mit ihrem Wagen in Hannover-Mittelfeld in eine Straßenbahn geprallt. Sie befuhr mit ihrem Peugeot die Straße am Mittelfelde und soll dabei die von rechts kommende Bahn übersehen haben – trotz Andreaskreuz und roter Ampel, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte. 

Die 85-Jährige sei bei dem Unfall verletzt worden und habe behandelt werden müssen. Außerdem stand sie nach der Kollision unter Schock. Ob die Stadtbahn fahrtüchtig ist, muss noch überprüft werden.

Die Insassen der Straßenbahn blieben demnach unverletzt. Aufgrund des Unfalls kam es nach Angaben der Hannoverschen Verkehrsbetriebe Üstra zu Sperrungen und Verzögerungen im Bus- und Bahnverkehr.

Verwendete Quellen:
  • Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Reporter vor Ort
  • Verkehrsunternehmen Üstra bei Twitter
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: