Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Ex-Ministerin Frauke Heiligenstadt zieht in Bundestag ein

Hannover  

Ex-Ministerin Frauke Heiligenstadt zieht in Bundestag ein

27.09.2021, 00:40 Uhr | dpa

Ex-Ministerin Frauke Heiligenstadt zieht in Bundestag ein. Frauke Heiligenstadt

Frauke Heiligenstadt (SPD), ehemalige Kultusministerin von Niedersachsen, spricht. Foto: Holger Hollemann/dpa (Quelle: dpa)

Niedersachsens Ex-Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) zieht in den Bundestag ein. Die 55-Jährige gewann den Wahlkreis Goslar-Northeim-Osterode mit 36,7 Prozent der Erststimmen. Heiligenstadt war von 2013 bis 2017 Kultusministerin und in der laufenden Legislaturperiode finanzpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Roy Kühne (CDU) landete mit 33,2 Prozent der Stimmen auf Platz zwei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: