HomeRegionalHannover

November-Steuerschätzung für Niedersachsen wird vorgelegt


Das schaut Hannover auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

November-Steuerschätzung für Niedersachsen wird vorgelegt

Von dpa
15.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die November-Steuerschätzung für Niedersachsen wird heute von Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) vorgelegt. Bei der vergangenen Steuerschätzung im Mai hatte sich ergeben, dass das Bundesland von 2021 bis 2024 voraussichtlich rund 4,9 Milliarden Euro weniger einnehmen wird, als vor der Corona-Krise veranschlagt.

Auf Bundesebene wurde die November-Steuerschätzung vor wenigen Tagen veröffentlicht. Trotz anhaltender Corona-Krise können Bund, Länder und Kommunen in den kommenden Jahren demnach mit deutlich mehr Steuereinnahmen rechnen als zuletzt gedacht. Die Steuerschätzer gehen nach Zahlen des Bundesfinanzministeriums davon aus, dass bis 2025 rund 179 Milliarden Euro mehr in die Kassen fließen als im Mai vorhergesagt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller
CDU

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website