Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Niedersachsen: Ehepaar stellt 444 geschmückte Weihnachtsbäume in Haus auf

Weltrekord gebrochen  

Ehepaar stellt 444 geschmückte Weihnachtsbäume in Haus auf

06.12.2021, 18:27 Uhr | t-online

Niedersachsen: Ehepaar stellt 444 geschmückte Weihnachtsbäume in Haus auf. Die Weihnachtsbäume lassen nur eine enge Gasse: Zum vierten Mal ist es den beiden gelungen, den Rekord zu brechen. (Quelle:  Rekord-Institut für Deutschland/ Johanna Reumann)

Die Weihnachtsbäume lassen nur eine enge Gasse: Zum vierten Mal ist es den beiden gelungen, den Rekord zu brechen. (Quelle: Rekord-Institut für Deutschland/ Johanna Reumann)

"Winterwonderland Volksen": So wird das Haus des Ehepaars Jeromin genannt. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit glitzert und funkelt es bei den beiden. Mit ihren Weihnachtsbäumen knacken sie regelmäßig Rekorde.

444 vollständig geschmückte Weihnachtsbäume haben Susanne und Thomas Jeromin in ihrem Haus aufgebaut. In jedem Winkel und jeder Ecke glitzert es. Schon zum vierten Mal hat das Ehepaar aus Rinteln-Volksen seinen eigenen Weltrekord gebrochen.

Bestätigt wurde dies am Nikolaustag von RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker. Er hat die Bäume alle selbst gezählt, bevor er den beiden die Urkunde für die "meisten geschmückten Weihnachtsbäume an einem Ort" aushändigte.

Thomas Jeromin nimmt die Auszeichnung entgegen: Schon zu Nikolaus erstrahlt das Haus des Ehepaars in weihnachtlichem Glanz. (Quelle: Rekord-Institut für Deutschland/ Johanna Reumann)Thomas Jeromin nimmt die Auszeichnung entgegen: Schon zu Nikolaus erstrahlt das Haus des Ehepaars in weihnachtlichem Glanz. (Quelle: Rekord-Institut für Deutschland/ Johanna Reumann)

Keine Besichtigungen wegen Corona-Beschränkungen 

"Einen derartig überbordenden Augenschmaus gibt es sonst nirgends auf der Welt", so Olaf Kuchenbecker nach der Urkundenübergabe. Die Weihnachtsstimmung der beiden käme gut an. Normalerweise zieht das Haus zahlreiche Familien und andere Interessierte zu Besichtigungen an. Aktuell ist es allerdings so voll, dass Besuche unter den vorgeschriebenen Hygieneregelungen nicht möglich sind.

Das RID-Weltrekordinstitut ist das deutschsprachige Gegenstück zum international ausgerichteten Rekordbuch aus London. Das Institut erfasst Rekorde in deutschsprachigen Ländern und erkennt Weltrekorde an.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: