Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Statt Stadionsingen Impfaktion in der Arena von Hannover 96

Hannover  

Statt Stadionsingen Impfaktion in der Arena von Hannover 96

07.12.2021, 15:19 Uhr | dpa

Statt Stadionsingen Impfaktion in der Arena von Hannover 96. Impfung

Eine Spritze liegt auf einem Impfpass. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Angesichts der verschärften Corona-Lage ist das geplante Stadionsingen in der HDI Arena verschoben und durch eine Impfaktion ersetzt worden. Am 22. Dezember soll im Stadion von Hannover 96 in weihnachtlicher Atmosphäre und mit musikalischer Begleitung sieben Stunden lang geimpft werden, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten.

Veranstaltet wird das Stadionimpfen vom Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverband, der Katholischen Kirche und weiteren Partnern aus der Region. Ursprünglich sollten am 22. Dezember rund 3000 Gäste die West-Tribüne stimmungsvoll im Kerzenschein zum Leuchten bringen. Die Premiere des Stadionsingens werde nun auf das Jahr 2022 verschoben, teilten die Veranstalter mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: