Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Falschfahrer verursacht mehrere Unfälle auf A2

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 17.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): Der Geisterfahrer verursachte mehrere Unfälle auf der Autobahn 2.
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): Der Geisterfahrer verursachte mehrere Unfälle auf der Autobahn 2. (Quelle: Carsten Rehder/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der Autobahn 2 von Dortmund Richtung Hannover war am Sonntag ein Falschfahrer unterwegs. Auf seiner Strecke rammte er mehrere entgegenkommende Fahrzeuge. Ein Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Ein Falschfahrer hat am Sonntag auf der Autobahn 2 f√ľr mehrere Unf√§lle gesorgt. Dabei wurden vier Personen verletzt, eine sogar lebensgef√§hrlich. Mehrere Autofahrer hatten zuvor Notrufe abgesetzt und die Polizei alarmiert.

Der Fahrer befuhr die Autobahn zwischen der Anschlussstelle Rehren und Lauenau (Landkreis Schaumburg). Dort kollidierte der 68-jährige Unfallverursacher gegen 20.35 Uhr mit einem anderen Auto, wie die Polizei mitteilte.

Der 43-jährige Fahrer des entgegenkommenden Wagens, der zusammen mit zwei weiteren Menschen im Auto saß, erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Alle vier Unfallbeteiligten wurden am Sonntagabend ins Krankenhaus gebracht.

Autobahn in Richtung Hannover stundenlang gesperrt

Der Falschfahrer war vor dem Unfall der Polizei in Herford und in Minden gemeldet worden. Die Polizisten versuchten vergeblich, den Fahrer zum Anhalten zu bewegen. F√ľr die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Bielefeld mehrere Stunden gesperrt, so die Polizei.

Bereits vor dem Zusammensto√ü hatte der Falschfahrer auf der A2 f√ľr Unf√§lle gesorgt. Er streifte ein Auto am Kotfl√ľgel, einem anderen Fahrzeug fuhr er den Seitenspiegel ab. Beim Versuch, dem Falschfahrer auszuweichen, krachte ein Auto gegen die Mittelschutzplanke.

Weitere Artikel

Wegen hoher Corona-Zahlen
Stuttgart f√ľhrt Ausgangssperre f√ľr Ungeimpfte ein
Stuttgart w√§hrend des Lockdowns (Archivbild): F√ľr nicht immunisierte Menschen gilt wieder eine n√§chtliche Ausgangssperre.

Gewaltsamer Streit
Messerattacke in Neuk√∂lln ‚Äď Mehrere Verletzte
Polizei und Rettungskräfte in Neukölln: Bei einem Streit einer Personengruppe gab es Verletzte.

Davidstern-Eklat in Leipzig
Ermittlungen im Fall Ofarim kurz vor dem Abschluss
Gil Ofarim (Archivbild): Der S√§nger erhob vergangenen Oktober schwere Antisemitismusvorw√ľrfe, die Staatsanwaltschaft ermittelt noch immer.


Verletzt wurde bei diesen Unfällen niemand. Die Höhe des Sachschadens sei derzeit noch unbekannt. Ebenfalls unklar war zunächst, weshalb der 68-Jährige in falscher Fahrtrichtung unterwegs war.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann l√§uft auf Stra√üe und wird von Auto erfasst ‚Äď tot
BielefeldGeisterfahrerLauenauPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website