• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Nahe Hannover: Unbekannter verletzt 34-Jährigen mit Messer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZwei Tote vor Hochhaus – GroßeinsatzSymbolbild für einen TextFrankfurter OB kündigt Rücktritt anSymbolbild für einen TextESA will Astronaut zum Mars schickenSymbolbild für einen TextPSG feuert Trainer – Nachfolger fixSymbolbild für einen TextBericht: Interesse an Bayern-SpielerSymbolbild für ein VideoUSA: Riesen-Feuerwerk zum UnabhängigkeitstagSymbolbild für einen TextRazzien gegen SchleuserbandenSymbolbild für einen TextBastler stellt Tesla in den SchattenSymbolbild für einen Text"Spritspartrick" ist reiner BetrugSymbolbild für einen TextSpotify-Rivale floppt bei BörsengangSymbolbild für einen TextGericht verbietet TierkleidungSymbolbild für einen Watson Teaser"GNTM"-Siegerin: "Muss aufpassen"Symbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Mann bei Messerattacke schwer verletzt

Von dpa, mec

14.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Spurensicherung an der Bahnhaltestelle Ginsterweg in der Region Hannover: Ein 34-Jähriger wurde mit einem Messer schwer verletzt.
Spurensicherung an der Bahnhaltestelle Ginsterweg in der Region Hannover: Ein 34-Jähriger wurde mit einem Messer schwer verletzt. (Quelle: Stratenschulte/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schwer verletzt nach Messerattacke: Ein 34-jähriger Mann ist von einem anderen Mann in Laatzen bei Hannover angegriffen worden. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Täter floh zusammen mit zwei Begleitern.

Ein unbekannter Mann hat an einer Straßenbahnhaltestelle in Laatzen bei Hannover einen 34-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt. Der Verletzte kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik, wie eine Polizeisprecherin am Samstag sagte.

Der Täter flüchtete mit zwei Begleitern nach der Tat am frühen Samstagmorgen zu Fuß. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Die Beamten suchen nun nach den Unbekannten und bitten weitere Zeugen, sich zu melden. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auf und sicherte am Samstag Spuren am Tatort.

Laatzen bei Hannover: Warum die Männer stritten, ist unklar

Ersten Erkenntnissen zufolge waren der 34-Jährige und die drei Unbekannten zunächst in einer Straßenbahn in Richtung Rethen in Streit geraten. Der Grund hierfür war zunächst unklar. Nachdem alle an der Haltestelle Ginsterweg ausgestiegen waren, zog einer der Männer ein Messer und stach auf den 34-Jährigen ein.

Der Täter und seine beiden Begleiter entkamen trotz einer eingeleiteten Fahndung. Der Haupttäter soll den Angaben der Polizei zufolge etwa 1,70 Meter groß sein und eine gelbe Jacke getragen haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MutmaĂźlicher Einbrecher verliert Passbild am Tatort
Polizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website