• Home
  • Regional
  • Kreiswahlaussch├╝sse: Keine Ver├Ąnderungen bei Gr├╝nen-Stimmen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei sperrt Deutsche WelleSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Unwetter: Viele Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextKapitol-Sturm: Trump greift Zeugin anSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen TextTour de France: Alle Etappen 2022Symbolbild f├╝r einen TextFBI fahndet nach deutscher Krypto-QueenSymbolbild f├╝r einen Text"Goodbye Deutschland"-Star 20 Kilo leichterSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin spricht ├╝ber ihre AbtreibungSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAlexander Klaws mit traurigen WortenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Kreiswahlaussch├╝sse: Keine Ver├Ąnderungen bei Gr├╝nen-Stimmen

Von dpa
01.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Landtag Saarland
Der Landtag des Saarlandes, aufgenommen am Morgen nach der Landtagswahl. (Quelle: Oliver Dietze/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der Landtagswahl im Saarland haben die drei Kreiswahlaussch├╝sse bei der Feststellung des endg├╝ltigen Wahlergebnisses im jeweiligen Wahlkreis keine Ver├Ąnderungen bei der Stimmenanzahl f├╝r die Gr├╝nen festgestellt. "Sie haben exakt die absolute Stimmenanzahl best├Ątigt beschlossen bekommen, die auch Sonntag gemeldet wurde. Da ist nichts Zus├Ątzliches aufgetaucht", sagte der Sprecher des Regionalverbandes Saarbr├╝cken f├╝r den Wahlkreis Saarbr├╝cken nach der Sitzung des dortigen Kreiswahlausschusses am Freitag.

Auch im Wahlkreis Saarlouis habe es bei der Zahl der Stimmen f├╝r die Gr├╝nen keine Ver├Ąnderung gegeben, sagte die Sprecherin des Kreises am Freitag. Und aus dem Wahlkreis Neunkirchen, in dem der Ausschuss am Donnerstag getagt hatte, hie├č es ebenfalls: "Bei den Gr├╝nen gab es keine Ver├Ąnderung."

Das endg├╝ltige Wahlergebnis der Landtagswahl vom 27. M├Ąrz wird am 6. April vom Landeswahlausschuss bekanntgegeben. Die saarl├Ąndischen Gr├╝nen hatten den Einzug in den Landtag nach eigenen Angaben um 23 Stimmen verpasst. Nach dem vorl├Ąufigen Endergebnis wird im neuen Landtag die SPD 29 von insgesamt 51 Abgeordneten stellen. Die CDU hat 19 Sitze, die AfD stellt drei Abgeordnete.

Aus dem Wahlkreis Saarbrücken wurden auch insgesamt keine "relevanten Änderungen" registriert. Nur die SPD habe eine Stimme mehr bekommen, was aber keine Auswirkung auf das Ergebnis habe. Zudem habe sich die Zahl der ungültigen Stimmen um 70 verringert, weil es sich um ungültige Briefwahlunterlagen gehandelt habe - die nicht bei den ungültigen Stimmen landeten, sondern als nicht abgegeben gelten müssten. "Eine rein statistische Geschichte", sagte der Sprecher.

Auch im Wahlkreis Saarlouis wurde deshalb die Zahl der ung├╝ltigen Stimmen um 14 verringert. "Bei einer Gemeinde wurde die Anzahl der Briefw├Ąhler ohne g├╝ltigen Wahlschein irrt├╝mlicherweise zu den ung├╝ltigen Stimmen dazu genommen", sagte die Sprecherin.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
A2 Richtung Berlin vier Tage voll gesperrt
Ein Kommentar von Christof Paulus
SPDSaarlouisWahlergebnis

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website