Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Köln: Zeughaus in der Altstadt soll für Veranstaltung genutzt werden können


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLehrer soll Schüler missbraucht habenSymbolbild für einen TextPhantasialand streicht begehrtes AngebotSymbolbild für einen TextDiese Karnevalskostüme sind verbotenSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextNiemand will dieses Schnitzel verbietenSymbolbild für einen TextPocher: "Kaufe ihm Entschuldigung nicht ab"Symbolbild für einen Text16-Jährige aus Bonn nicht länger vermisstSymbolbild für einen TextSicherheitskonzept für Kölner Karneval fixSymbolbild für einen TextUmstrittenes Lied: Künstler reagierenSymbolbild für einen TextSchwuler Vorsitzender abgewählt

Kölner Zeughaus soll wieder zum Leben erweckt werden

Von t-online, tch

22.11.2022Lesedauer: 2 Min.
imago 75347140
Das Zeughaus in der Altstadt-Nord (Archivbild): Die Sanierung des maroden Denkmals würde ungefähr 90 Millionen Euro kosten. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Kölner Zeughaus steht leer – und das mitten in der Altstadt. Parteien fordern daher, es für kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung zu stellen.

Sechs Kölner Fraktionen haben vergangene Woche einen Antrag eingereicht, der die Zwischennutzung des alten Zeughauses im Stadtteil Altstadt-Nord ermöglichen soll. Bisher stand das 1606 erbaute Zeughaus inklusive der Alten Wache leer: Nach einem Wasserschaden im Jahr 2017 musste das Kölnische Stadtmuseum dort seine Dauerausstellung abbauen, 2021 folgte der endgültige Auszug.

Als Übergangslösung bis zu einer möglichen Sanierung soll die freie Kulturszene den Bau für Events wie Festivals, Ausstellungen, Performances oder Diskussionen nutzen können. Das Anliegen soll in einer Sitzung des Kunst- und Kultur-Ausschusses am 29.11. besprochen werden.

"Wir wollen Zeughaus und Alte Wache endlich aus ihrem Dornröschenschlaf wach küssen und wieder zu einem lebendigen Ort der Kultur und Begegnung erwecken", so die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Maria Helmis. Es liege nun an der Stadtverwaltung, zügig ein Betriebsmodell mit der Freien Szene zu entwickeln.

Die Zukunft des denkmalgeschützten Zeughauses bleibt offen

Mithilfe einer Ausstellung in der Alten Wache soll zudem kurzfristig eine erste Maßnahme eingeleitet werden. Initiiert wurde der Antrag von der FDP, wobei die Fraktionen der SPD, Grüne, CDU, Linke und Volt ihre Unterstützung bekundeten.

Wie aus einem Bericht der "Kölnischen Rundschau" hervorgeht, belaufen sich die Kosten für eine Generalsanierung des Denkmals auf schätzungsweise 90 Millionen Euro. Einen Termin dafür gebe es bislang nicht, die Sanierung sei jedoch notwendig.

Zurzeit werde das Zeughaus als Lagerraum genutzt, erklärt der kulturpolitische Sprecher der FDP Lorenz Deutsch gegenüber der "Kölnischen Rundschau", dafür sei es jedoch zu wertvoll. Es gelte, jetzt eine Zwischennutzung zu etablieren – unabhängig davon, wann das Kölner Kult-Gebäude saniert wird.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • koelnspd.de: Abwechslungsreiche Zwischennutzung für Zeughaus und Alte Wache
  • Antrag zur interimistischen Nutzung des Zeughauses und der Alten Wache
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
US-Popstar Beyoncé kommt nach Köln
Von Julian Seiferth
FDPSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website