Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Lottojackpot geknackt: Gewinner aus Region Aachen räumt 27 Millionen ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLehrer soll Schüler missbraucht habenSymbolbild für einen TextDiese Karnevalskostüme sind verbotenSymbolbild für einen TextPhantasialand streicht begehrtes AngebotSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextNiemand will dieses Schnitzel verbietenSymbolbild für einen TextUmstrittenes Lied: Künstler reagierenSymbolbild für einen TextKarneval: Anwalt will neuen GerichtsterminSymbolbild für einen TextSchwuler Vorsitzender abgewähltSymbolbild für einen Text16-Jährige aus Bonn nicht länger vermisstSymbolbild für einen TextSicherheitskonzept für Kölner Karneval fix

Lottogewinner räumt 27 Millionen Euro ab

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 08.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Geldscheine (Archivbild): Der Tipper aus der Region Eifel ist Westlotto namentlich bekannt.
Geldscheine (Archivbild): Der Tipper aus der Region Eifel ist Westlotto namentlich bekannt. (Quelle: Pleul/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kleiner Einsatz, mächtiger Gewinn: Nach Chico kommt der nächste Lottomillionär aus NRW. Der neue Glückstipper ist sogar noch reicher.

Seit Wochen macht Lottomillionär Kürsat Yildirim aus Dortmund Schlagzeilen. Der 42-Jährige, den alle nur "Chico" nennen, kaufte sich einen Ferrari und einen Porsche, versuchte alle Taxis der Stadt auf einmal zu bestellen und fällt auch sonst nicht unbedingt durch Bescheidenheit auf.

Rund zehn Millionen Euro hat Chico gewonnen, seither lässt er es sich gut gehen. Fast dreimal so reich ist nun ein Glückspilz aus der Region Aachen/Eifel. Wie Westlotto am Donnerstag mitteilte, knackte der Spieler am Mittwoch als einziger Tipper bundesweit den auf mehr als 27 Millionen Euro angeschwollenen Jackpot.

Sechs Richtige plus Superzahl: Gewinner namentlich bekannt

Mit den angekreuzten Gewinnzahlen 4, 14, 16, 30, 37 und 39 sowie der Superzahl 8 sicherte er sich Westlotto zufolge exakt 27.063.036 Euro und 30 Cent. Der Einsatz lag demgegenüber bei nur 17,65 Euro.

Da der Spieler mit Westlotto-Kundenkarte getippt hatte, ist der Gewinner dem Lottounternehmen bereits namentlich bekannt.

So viele Lotto-Millionäre aus NRW wie nie zuvor

Wie Westlotto weiter mitteilte, übersteigt die Zahl der Lotto-Millionäre mit dem 27-fachen Millionär in diesem Jahr erstmals die 40er-Marke in NRW. So viele Millionäre wie 2022 habe die Lottogesellschaft des Landes Nordrhein-Westfalen noch nie in einem Jahr vermeldet.

Im April 2022 wurde der bislang höchste Lotto-Jackpot bei "6 aus 49" geknackt. Damals lag die Gewinnsumme bei 45 Millionen Euro. Das Geld ging nach Hessen. In der Europäischen Lotterie Eurojackpot ist die Gewinnsumme bei 120 Millionen Euro gedeckelt. Im November hatte sich ein Tipper aus Berlin diese Summe gesichert und damit einen deutschen Gewinnrekord aufgestellt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung von Westlotto vom 8. Dezember 2022
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
US-Popstar Beyoncé kommt nach Köln
Von Julian Seiferth
AachenEifelFerrariLottoPorsche

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website