t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalKöln

Niederzier: Streit auf Bowlingbahn im Kreis Düren eskaliert


"Wildes Gerangel"
Massenschlägerei auf Bowlingbahn – Mann greift Polizisten an

Von t-online, fe

26.11.2023Lesedauer: 1 Min.
imago 38317559Vergrößern des BildesNicht sehr sportlich (Symbolbild): Erst fielen die Bowling-Pins, dann flogen die Fäuste. (Quelle: Rene Traut/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Was als fröhlicher Bowling-Abend begann, endete in einer Massenschlägerei. Ein betrunkener Mann griff dabei auch die alarmierten Polizisten an.

In Niederzier (Kreis Düren) kam es in der Nacht auf Sonntag zu einer Massenschlägerei auf einer Bowlingbahn. Wie die Polizei mitteilt, habe sich ein zunächst verbaler Streit zu einer handfesten Auseinandersetzung entwickelt.

Demnach waren zwei Gruppen in Streit geraten, weil der Platz auf der Bowlingbahn zu begrenzt war. So sei ein 42-Jähriger wiederholt der Bahn der anderen Gruppe zu nahe gekommen sein, sodass diese beim Spiel behindert wurde. Beide Gruppen lieferten sich daraufhin ein Wortgefecht, das schließlich "zum wilden Gerangel" eskalierte, wie die Polizei berichtet.

Betrunkener greift Polizisten an

Als die Polizei an der Örtlichkeit in einem Gewerbegebiet ankam, hatte ein 58-jähriger Mann bereits eine "deutlich sichtbare Kopfverletzung" erlitten, die vom ebenfalls alarmierten Rettungsdienst behandelt werden musste. Der 42-Jährige gilt als Verursacher der Schlägerei und habe "federführend zur Eskalation beigetragen". Auch gegenüber den Beamten verhielt sich der Betrunkene aggressiv. Auch soll er sich geweigert haben, den Polizisten seinen Namen zu nennen oder den Personalausweis auszuhändigen.

Als die Beamten den Mann durchsuchen wollten, wehrte sich der Mann mit Gewalt gegen die Maßnahme, weshalb ihn die Beamten fixierten. Dabei habe der Randalierer weiterhin "boshafte Beleidigungen" von sich gegeben. Die Polizist nahmen den Mann zum Ausnüchtern in Gewahrsam, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Düren vom 26. November 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website