t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Köln-Vogelsang: Frau verschanzt sich mit Messer – SEK-Einsatz mit Hund


Wegen ihres Hundes
SEK-Einsatz in Vogelsang – Frau verschanzt sich mit Messer

Von t-online, snh

14.06.2024Lesedauer: 1 Min.
SEK-Einsatz der Polizei Nordrhein-Westfalen (Symbolbild): In Köln rückten Spezialkräfte in eine Klinik aus, weil ein Patient dort das Personal bedrohte.Vergrößern des BildesSEK-Einsatz der Polizei Nordrhein-Westfalen (Symbolbild): In Köln rückten Spezialkräfte auf, weil eine Frau Mitarbeiter des Ordnungsamtes bedrohte. (Quelle: Tim Oelbermann/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

In Köln-Vogelsang ist ein Einsatz des Ordnungsamtes eskaliert: Eine Frau verbarrikadierte sich mit einem Messer, weil sie ihren Hund nicht abgeben wollte.

Im Bereich des Habichtwegs in Köln-Vogelsang kam es am Freitagmorgen zu einem SEK-Einsatz. Wie eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage von t-online erklärte, hatte sich eine Frau mit einem Messer in ihrer Wohnung verschanzt.

Die Beamten wurden gegen 10 Uhr nach Köln-Vogelsang gerufen. Mitarbeiter des Ordnungsamtes baten um Unterstützung, da eine Frau ihren Hund nicht in Obhut des Ordnungsamtes geben wollte. Sie wehrte sich und soll die Mitarbeiter mit einem Messer bedroht haben, die daraufhin die Polizei verständigten.

Spezialeinsatzkräften gelang es schließlich gegen 13.30 Uhr, die Frau in ihrer Wohnung mit einem Diensthund zu überwältigen. Sie wurde leicht verletzt.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei Köln
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website