t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

CSD in Köln: Sie schlugen auf trans Frauen ein – Polizei sucht diese Täter


Fahndung mit Fotos
Männergruppe schlägt beim CSD auf trans Frauen ein

Von t-online, fe

18.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Einige der mutmaßlichen Angreifer: Die Polizei fahndet nach diesen Männern.Vergrößern des BildesEinige der mutmaßlichen Angreifer: Die Polizei fahndet nach diesen Männern. (Quelle: Polizei Köln)
Auf WhatsApp teilen

Beim CSD 2023 in Köln greifen mehrere Männer eine Gruppe von trans Frauen an. Die Opfer werden gedemütigt, geschlagen und getreten. Die Polizei sucht die Täter.

In Köln haben mehrere Männer trans Frauen angegriffen – und das ausgerechnet beim Christopher Street Day. Ein Jahr nach dem gewalttätigen Übergriff fahndet die Polizei mit Fotos nach den mutmaßlichen Schlägern.

Der Angriff soll sich in der Nacht auf Samstag, 8. Juli 2023, ereignet haben. Die drei trans Frauen im Alter von 20 und 25 Jahren waren demnach gegen 4.15 Uhr auf der Schaafenstraße unterwegs, die als Hotspot der Kölner queeren Szene gilt.

Männer treten und schlagen auf Opfer ein

Hier sollen die Geschädigten mit den sechs Angreifern in einen Streit geraten sein. Einer der Männer soll einer 20-Jährigen dann unvermittelt eine Flasche Bier über dem Kopf ausgeschüttet haben. Dann seien die Männer geflüchtet – die trans Frauen sollen sie bis zum Hohenzollernring verfolgt haben, um sie zur Rede zur stellen. Die Männer sollen dann auf ihre Opfer eingeschlagen und eingetreten haben, bis sich diese in ein Taxi flüchten konnten.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen um Hinweise zu den mutmaßlichen Angreifern. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0221/2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website