Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

1. FC Köln: Wird Horst Heldt Nachfolger von Armin Veh?

Der Sport-Dienstag im Live-Blog  

Wird Horst Heldt Nachfolger von Armin Veh?

12.11.2019, 18:36 Uhr | t-online.de , tme

1. FC Köln: Wird Horst Heldt Nachfolger von Armin Veh?. Horst Heldt: Er war im April von Hannover 96 freigestellt worden. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Horst Heldt: Er war im April von Hannover 96 freigestellt worden. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Egal ob 1. FC Köln, Fortuna, Viktoria oder die vielen kleineren Kölner Sportvereine: Sport spielt in Köln eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie darum alle wichtigen Informationen rund um das Thema Sport in der Region.

18.36 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend!

17.38 Uhr: Sebastiaan Bornauw verletzt zurück nach Köln

Wie der 1. FC Köln auf Twitter mitteilte, ist der Belgier Sebastiaan Bornauw in der Länderspielpause nicht für die belgische U21 im Einsatz. Er lässt in Köln seine Muskelverletzung behandeln.

16.12 Uhr: Spieler vom 1. FC Köln auf Länderspielreisen

Für einige Profis des 1. FC Köln geht es auf Reisen! Und zwar zu Spielen in ihren Nationalmannschaften. Wer alles wo spielt, hat der FC auf Instagram zusammengestellt.

15.06 Uhr: Wird Horst Heldt Nachfolger von Armin Veh?

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln ist bei seiner Suche nach einem geeigneten Nachfolger für den zurückgetretenen Manager Armin Veh offenbar fündig geworden. Wie Kölner Medien übereinstimmend berichten, soll sich der Kölner Vorstand am Donnerstag mit Horst Heldt getroffen haben. Die Gespräche im Mediapark seien "positiv und harmonisch" gelaufen, berichtete der Kölner Stadt-Anzeiger.

Heldt war zuletzt bei Hannover 96 tätig und wurde dort am 9. April freigestellt. Der ehemalige FC-Profi galt bereits vor zwei Jahren als Kandidat für den Managerposten in Köln - damals erhielt er aber keine Freigabe von Hannover. Wenig später wurde Veh als neuer Geschäftsführer Sport vorgestellt. Die ganze Meldung lesen Sie hier.

13.07 Uhr: Erste Termine in 2020 für Viktoria Köln terminiert

Die ersten drei Spiele für Viktoria Köln im neuen Jahr stehen fest. Wie der Verein au Twitter mitteilte, spielt die Viktoria am 25. Januar gegen den Chemnitzer FC, am 31. Januar gegen den Halleschen FC und am 8. Februar gegen das Juniorenteam des FC Bayern München.

8.54 Uhr: Wer kommt nach Achim Beierlorzer?

Der 1. FC Köln hat sich wie berichtet von seinem Trainer Achim Beierlorzer getrennt. Nun brodelt die Gerüchteküche: Wer wird sein Nachfolger?

Medienberichten zufolge laufen bereits die ersten Gespräche. Die "Bild"-Kollegen berichten, dass der Kölner Geschäftsführer Alexander Wehrle gestern in Berlin war – und vermuten, dass Ex-Hertha-Coach Pal Dardai ein heißer Kandidat für den Trainerposten sein könnte.

8.22 Uhr: Guten Morgen, Köln!

Hallo und willkommen zurück in Köln! Auch heute berichten wir wieder über das aktuelle Sportgeschehen in der Domstadt. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel schreiben.


Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal