Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Knöllchen jetzt an Ladenkasse bezahlen – Pilotprojekt

Pilotprojekt startet  

Kölner können Knöllchen an der Ladenkasse bezahlen

29.07.2020, 07:37 Uhr | dpa

Köln: Knöllchen jetzt an Ladenkasse bezahlen – Pilotprojekt . Ein Knöllchen steckt unter dem Scheibenwischer eines Autos, das falsch geparkt wurde (Symbolbild): In Köln kann man Knöllchen jetzt an der Ladenkasse bezahlen. (Quelle: dpa/Jens Büttner)

Ein Knöllchen steckt unter dem Scheibenwischer eines Autos, das falsch geparkt wurde (Symbolbild): In Köln kann man Knöllchen jetzt an der Ladenkasse bezahlen. (Quelle: Jens Büttner/dpa)

Wer sein Auto in Köln falsch geparkt hat, kann in Zukunft einfach an der Ladenkasse für seinen Strafzettel bezahlen. Das Pilotprojekt könnte auch auf andere Verwaltungsbereiche ausgeweitet werden.

Falschparker in Köln können für ihre Knöllchen künftig auch einfach an vielen Ladenkassen im Einzelhandel bezahlen. Die Stadt startet dazu ein einjähriges Pilotprojekt, wie die Verwaltung mitteilte. Das Bezahlen soll einfacher werden – wer ein Knöllchen kassiert hat, kann es dann einfach zusammen mit seinen anderen Einkäufen bezahlen. Wie das System genau funktionieren soll, will die Stadt am Mittwoch erklären.

Köln ist die erste Kommune mit einem solchen Bezahlsystem. Köln hatte den geplanten Pilotbetrieb bereits Anfang des Jahres angekündigt und sich mit einem entsprechenden Dienstleister zusammengetan. Damals hieß es, dass auch die Ausweitung auf andere Verwaltungsbereiche denkbar sei – etwa auf die Leistungen des Sozialamtes.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal