• Home
  • Regional
  • Köln
  • Köln: Corona-Mutante in vier Kitas nachgewiesen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextBecker gegen Pocher: Gerichtstermin stehtSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Corona-Fälle in Kölner Kitas: Mutation nachgewiesen

Von t-online
Aktualisiert am 28.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Kinder malen im Kindergarten mit Buntstiften (Archivbild): In einer Kita hat es einen Corona-Ausbruch gegeben.
Kinder malen im Kindergarten mit Buntstiften (Archivbild): In einer Kita hat es einen Corona-Ausbruch gegeben. (Quelle: imagebroker/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Köln wurden in mehreren Kitas Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Brisant: Es soll sich um eine mutierte Variante des Virus handeln.

In mehreren Kölner Kitas sollen Personen positiv auf eine Mutation des Coronavirus getestet worden sein. Laut dem "Kölner Stadt-Anzeiger" sind insgesamt vier Kitas betroffen.

Entdeckt wurden die Infektionen in einer Kita in Köln-Deutz, weil ein Elternteil positiv auf die Corona-Variante getestet wurde. Anschließend wurden laut Angaben der Stadt weitere Untersuchungen durchgeführt. Fünf Fälle wurde dabei in der Kita festgestellt, zwei Erzieher und drei Kinder hatten sich infiziert. Laut Bericht soll es sich um die Mutation handeln, die zuerst in Großbritannien nachgewiesen wurde.

Erste Fäll liegen bereits zwei Wochen zurück

Wegen der Gruppenteilung in der Einrichtung mi den ersten bekannt gewordenen Fällen sollen Kontaktpersonen frühzeitig isoliert worden sein, sagt die Stadt. Der letzte nachgewiesene Fall liege bereits 14 Tage zurück, heißt es im Bericht.

Zuletzt hatte es in Baden-Württemberg mehrere Corona-Fälle mit der Virus-Variante in Kitas gegeben. Daraufhin hat das Land die Entscheidung über eine Öffnung von Kitas und Schulen vertagt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nach Ausflug zum Kölner Dom: 16-Jährige verschwunden
Von Carlotta Cornelius
Coronavirus

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website