Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Betrunkener Teenager baut mehrere Unfälle mit Auto seiner Freundin

Von t-online
Aktualisiert am 20.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Schriftzug auf einem Polizeiwagen (Symbolbild): In Kerpen hat ein Jugendlicher unter Alkohol- und Drogeneinfluss mehrere Autounfälle verursacht.
Schriftzug auf einem Polizeiwagen (Symbolbild): In Kerpen hat ein Jugendlicher unter Alkohol- und Drogeneinfluss mehrere Autounfälle verursacht. (Quelle: onw-images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein 17-J√§hriger hat unter Alkohol- und Drogeneinfluss mehrere Unf√§lle in Kerpen gebaut und beging Fahrerflucht. Auch einen F√ľhrerschein besa√ü er nicht.

Am Freitagabend kam ein Teenager in Kerpen mit einem Auto von der Fahrbahn ab und stie√ü dabei gegen einen geparkten Wagen. Unbeirrt fuhr der Jugendliche weiter und kam erneut nach rechts von der Stra√üe ab, fuhr √ľber den Gehweg sowie die Randsteine eines Vorgartens und prallte auf einen vor einer Garage stehenden PKW. Dieser wurde in zwei Garagentore geschoben, die hierbei besch√§digt wurden. Das Auto des Fahrers wurde nach links gegen einen dort ebenfalls abgestellten PKW geschleudert und kam zum Stillstand.

Die Polizei nennt einen Sachschaden von insgesamt rund 31.000 Euro, der dabei entstand. Am Verursacherfahrzeug hatten die Airbags ausgel√∂st, der Wagen musste abgeschleppt werden. Durch die Ger√§usche wurden mehrere Anwohner aufmerksam und gingen zur Unfallstelle. Ein Zeuge hatte zuvor den Fahrer beim Aussteigen beobachtet und bemerkte unter den auf die Polizei warteten Personen auch den Fahrer. Als er ihn ansprach, fl√ľchtete dieser zu Fu√ü.

Weitere Artikel

Nach Ruhestörung
Polizei löst Geburtstagsparty mit 70 Gästen auf
Polizei im Einsatz (Symbolbild): Wegen einer Ruhest√∂rung wurde die Polizei in Euskirchen gerufen ‚Äď die Beamten fanden eine Party mit 70 G√§sten vor.

Baustellen-√úberblick
Stra√üensperren, Umleitungen ‚Äď hier wird in K√∂ln gebaut
Ein Verkehrsschild Umleitung an einer Baustelle: In Köln wird gebaut.

Seniorin und Taxifahrer ausgeraubt
Polizei nimmt 16-Jährigen nach Überfällen fest
Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): Nach zwei Überfällen in Köln hat die Polizei einen 16-Jährigen festgenommen.


Einige Zeit sp√§ter meldete sich eine 18-j√§hrige Aachenerin. Sie gab an, dass ihr Freund mit ihrem PKW den Unfall verursacht hat. Er habe zuvor getrunken und sei jetzt wieder in einer Wohnung auf der Bachstra√üe. Dort konnte er angetroffen werden. Er war augenscheinlich alkoholisiert und stand unter Drogeneinfluss. Einen F√ľhrerschein konnte er nicht vorweisen. Auf der Polizeiwache wurden dem 17-J√§hrigen sp√§ter zwei Blutproben entnommen. Der junge Mann, der eine Anzeige wegen Fahrerflucht und Fahren unter Drogen- bzw. Alkoholeinflusses bekam, wurde dann von seinem Vater abgeholt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So hat Baumgart den 1. FC Köln auf den Kopf gestellt
Von Sonja Eich
DrogenPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website