Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Tödlicher Badeunfall auf Rotter See: Nichtschwimmer ertrunken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKultsänger fordert KarnevalsrevolutionSymbolbild für einen TextGartenbauer kopieren Kult-Youtube-ShowSymbolbild für einen TextPhantasialand streicht begehrtes AngebotSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSicherheitskonzept für Kölner Karneval fixSymbolbild für einen TextMieter "in Notwehr" erschossenSymbolbild für einen TextVermisst: Wo ist Arijeta H. aus Troisdorf?Symbolbild für einen TextDiese Karnevalskostüme sind verbotenSymbolbild für einen TextKarneval zeigt Putin als Horror-GestaltSymbolbild für einen TextKölner Karnevalsquiz – testen Sie Ihr Wissen

Mann ertrinkt bei Ausflug mit aufblasbarer Badeinsel

dpa, t-online, Vincent Kempf

Aktualisiert am 15.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Die Badeinsel vor dem Rotter See: Hier ist ein junger Mann bei einem Badeunfall ums Leben gekommen.
Die Badeinsel vor dem Rotter See: Hier ist ein junger Mann bei einem Badeunfall ums Leben gekommen. (Quelle: Vincent Kempf)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Obwohl er nicht schwimmen konnte, hat sich ein junger Mann mit zwei weiteren Männern auf einer Gummiinsel ins Wasser eines Sees begeben.

Ein junger Mann ist bei einem Ausflug mit einer aufblasbaren Badeinsel im Rotter See in Troisdorf bei Köln ertrunken. Der 26-Jährige habe sich am Samstag mit zwei anderen Männern auf den See treiben lassen, wo sie mit der Gummiinsel aus zunächst ungeklärter Ursache kenterten und kopfüber ins Wasser fielen, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann sei als Nichtschwimmer untergegangen, einmal kurz aufgetaucht und dann verschwunden. Die beiden anderen Freunde sicherten sich gegenseitig und kamen den Angaben zufolge gerade so ans Ufer. Sie blieben unverletzt. Eine Begleiterin beobachtete den Unfall vom Strand aus und alarmierte die Einsatzkräfte.

Wasserretter aus dem Rhein-Sieg-Kreis und aus Bonn suchten den jungen Mann über eine Stunde, unter anderem mit mehreren Rettungsbooten, Sonaren und Tauchern.

Auch ein Polizeihubschrauber suchte zeitweise den See ab. Um 17:23 Uhr fanden Taucher den leblosen Mann im Wasser. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Peter Brings äußert sich zur Sexismus-Debatte
  • Peter Brings: Leadsänger der kölschen Rockband Brings
Eine Kolumne von Peter Brings
BadeunfallTroisdorf

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website