Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Streit eskaliert mit Messerattacke am Hauptbahnhof – zwei Verletzte

Streit eskaliert  

Mann bei Messerangriff am Hauptbahnhof niedergestochen

29.08.2021, 13:56 Uhr | t-online

Köln: Streit eskaliert mit Messerattacke am Hauptbahnhof – zwei Verletzte. Bundespolizei an einem Gleis (Archivbild): Am Kölner Hauptbahnhof soll es zu einer Messerattacke gekommen sein.  (Quelle: imago images/Future Image)

Bundespolizei an einem Gleis (Archivbild): Am Kölner Hauptbahnhof soll es zu einer Messerattacke gekommen sein. (Quelle: Future Image/imago images)

Auf einem Gleis am Kölner Hauptbahnhof ist es am Sonntagmorgen zu einer blutigen Auseinandersetzung zwischen zwei Pärchen gekommen. Ein Mann und eine Frau wurden mit einem Messer verletzt. 

Am Kölner Hauptbahnhof hat ein Mann auf einen anderen Reisenden und dessen Begleiterin mit einem Messer eingestochen. Wie die Polizei berichtet, war am Sonntagmorgen gegen 6.15 Uhr ein Alarm bei der Wache am Hauptbahnhof eingegangen: Auf einem Gleis soll es einen Messerangriff gegeben haben.

Ein Mann wurde im Brustbereich an der Schulter und an der Hand mit einem Messer verletzt, bestätigte eine Sprecherin der Polizei gegenüber t-online. In seiner Begleitung war eine Frau, auch sie sei an der Hand verletzt worden. Beide kamen in eine Klinik. Die Verletzungen des Mannes mussten genäht werden.

Pärchen waren mit der Regionalbahn unterwegs

Die Tatwaffe hat die Polizei bereits aufgefunden. Auch den Tatverdächtigen haben die Beamten festgenommen, er befindet sich in Gewahrsam und wurde vernommen. Vernommen wurde auch seine Freundin, mit der er unterwegs war. Sie befindet sich jedoch auf freiem Fuß. 

Wie es zum Streit kam, ist noch unklar. Beide Pärchen waren mit der Regionalbahn nach Aachen unterwegs, als eine "verbale Auseinandersetzung" offenbar eskalierte. 

Die Polizei hat Videomaterial gesichert und wertet jenes aktuell noch aus. Die Auswertung ist noch nicht abgeschlossen, so die Polizeisprecherin. 

Verwendete Quellen:
  • Telefonat mit der Polizei

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: