Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Transfrau ├╝ber Hass im Bundestag: "Dicke Haut angew├Âhnt"

  • Philip Buchen
Von Philip Buchen

Aktualisiert am 27.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Nyke Slawik bei einer Wahlkampfveranstaltung in K├Âln (Archivfoto): Die 27-J├Ąhrige zieht in den Bundestag ein.
Nyke Slawik bei einer Wahlkampfveranstaltung in K├Âln (Archivfoto): Die 27-J├Ąhrige zieht in den Bundestag ein. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Aus N├╝rnberg und K├Âln ziehen erstmals Transpersonen in den Bundestag ein. Sie kommen mit viel Vorfreude ÔÇô und rechnen mit Anfeindungen und Hass.

Gestern noch Wahlparty, heute schon Berlin. Die K├Âlner Gr├╝nen-Politikerin Nyke Slawik eilte am Montag nach der Wahl in die Hauptstadt. Am Sonntag war sie ├╝ber Listenplatz 11 ihrer NRW-Gr├╝nen in den Deutschen Bundestag eingezogen.

Nun stehen wichtige Termine an: Kurz nach ihrer Ankunft am Berliner Hauptbahnhof geht es f├╝r Slawik schon in eine erste Sitzung, in der die Gr├╝nen die Wahlergebnisse besprechen wollen.

Am Dienstag stehen erst Fraktionssitzung, dann Einarbeitung in den Hauptstadtbetrieb an. Slawik wird dabei mit ihrer Geschichte immer wieder auffallen. Denn sie ist eine von zwei transgeschlechtlichen Politikerinnen, die erstmals in den Deutschen Bundestag einziehen. Die zweite Politikerin, Tessa Ganserer aus N├╝rnberg, kommt ebenfalls aus dem gr├╝nen Lager. Sie hatte sich in Bayern einen der gr├╝nen Listenpl├Ątze geschnappt.

Gr├╝nen-Politikerin aus K├Âln: "Ich hab mich wahnsinnig gefreut"

Die durchaus historische Wahl von gleich zwei Transpersonen war zumindest f├╝r Slawik keine allzu gro├če ├ťberraschung: "Ich wusste von Anfang an, dass mein Listenplatz ziehen wird, weil wir das Wahlergebnis nur halten m├╝ssten." Und doch war die Freude ├╝ber ihr eigenes Abschneiden und das der Gr├╝nen in K├Âln gro├č: "Ich hab mich wahnsinnig gefreut."

Die Gr├╝nen konnten in der Millionenstadt am Rhein bei dieser Wahl erstmals ein Direktmandat erobern. Slawik glaubt, dass die Flutwasserkatastrophe im Sommer die Menschen auf das gr├╝ne Schwerpunktthema Klimaschutz gesto├čen hat. "In den letzten Jahrzehnten sind die Emissionen im Verkehrsbereich einfach nicht zur├╝ckgegangen, wir brauchen jetzt den gro├čen Wandel."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Bayern-Wende im Fall Lewandowski"
Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023, will den FC Bayern aber am liebsten sofort verlassen.


Slawik w├╝nscht sich im Telefonat mit t-online einen Platz im Verkehrsausschuss, dort will sie ihr Herzensthema Verkehrswende vorantreiben. Auch eine Mitarbeit im Ausschuss f├╝r Arbeit und Soziales findet sie interessant. Aber, sie ist ja Politikerin: "Das m├╝ssen wir erstmal intern kl├Ąren."

Gr├╝ne Transfrau ├╝ber Anfeindungen: "Rechtsruck hat mir sehr Angst gemacht"

Als Junge aufgewachsen, und nun als Frau im Bundestag. Dort wird Slawik auch auf Abgeordnete der AfD treffen, aus deren Reihen in den vergangenen Jahren immer wieder transfeindliche ├äu├čerungen zu h├Âren waren. Slawik: "Der Rechtsruck hat mir als queere Person sehr Angst gemacht. Ich hatte das Gef├╝hl, dass in den letzten Jahren gewisse Fortschritte r├╝ckabgewickelt wurden." Slawik wirft der AfD vor, in ein "Deutschland der 50er Jahre" zur├╝ckkehren zu wollen.

Tessa Ganserer bei einer Wahlkampfveranstaltung in N├╝rnberg (Archivfoto): Sie zieht ├╝ber einen Listenplatz der Gr├╝nen aus Bayern in den Bundestag ein.
Tessa Ganserer bei einer Wahlkampfveranstaltung in N├╝rnberg (Archivfoto): Sie zieht ├╝ber einen Listenplatz der Gr├╝nen aus Bayern in den Bundestag ein. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)

Die Anfeindungen von AfD-Politikern gegen Personen aus der LGBTQ-Community haben Slawik lange besch├Ąftigt. "Die haben sich ├╝ber uns und unsere Lebensentw├╝rfe lustig gemacht. F├╝r mich ist das eine Genugtuung, dass ich mir das nicht mehr nur aus den Medien anh├Âren muss, sondern dass ich im Bundestag nun selber als Vertreterin unserer Community da mit am Tisch sitzen kann."

Weitere Artikel

Erfolge in N├╝rnberg und K├Âln
Zwei Transfrauen ziehen in den Bundestag
Tessa Ganserer (Archivfoto): Die Gr├╝nen-Politikerin zieht in den Bundestag ein.

Hauptstadt-Wahlchaos
Die Berlin-Wahl sollte wiederholt werden
Improvisierte Wahlkabine in Berlin: Der Wahltag in der Hauptstadt verlief nicht ohne Probleme.

Berlin
Einstelliges Wahlergebnis f├╝r AfD-Spitzenkandidatin Weidel
AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel


Mit ihrer gr├╝nen Parteifreundin Ganserer habe sie sich im Vorfeld ihrer Kandidatur abgestimmt, berichtet Slawik t-online. Wie mit Anfeindungen auf der Stra├če umgehen, wie mit Hass im Netz? Angst vor Anfeindungen auf den Fluren des Parlaments hat Slawik nicht. "Wir haben uns ├╝ber die Jahre eine dicke Haut angew├Âhnt."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AfDBundestag

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website