Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: "LOL"-Star Anke Engelke lästert über Fleischersatz

Kölner Komikerin  

Anke Engelke findet vegane Ersatzprodukte "total albern"

04.10.2021, 19:31 Uhr | dpa

Köln: "LOL"-Star Anke Engelke lästert über Fleischersatz. Anke Engelke auf dem roten Teppich (Archivbild): Die Moderatorin hat eine klare Meinung zu Fleischersatzprodukten. (Quelle: imago images/Stefan Zeitz)

Anke Engelke auf dem roten Teppich (Archivbild): Die Moderatorin hat eine klare Meinung zu Fleischersatzprodukten. (Quelle: Stefan Zeitz/imago images)

Schauspielerin und Comedy-Star Anke Engelke ernährt sich vegan – aus Überzeugung. Zu Fleischersatzprodukten hat sie jedoch eine klare Meinung.

Entertainerin Anke Engelke findet Fleischersatzprodukte für Veganer "total albern". "Gemüse ist Gemüse und Bacon ist Bacon", sagte die vegan lebende Komikerin und Moderatorin im Podcast "Talk mit K" vom "Kölner Stadt-Anzeiger".

"Ich finde das schwierig, weil den Menschen (…) vorgegaukelt wird: Ihr braucht ja eigentlich Fleisch." Auch über veganen Käse meinte die 55-Jährige: "Das geht nicht." Als Veganerin komme sie gut zurecht, sagte Engelke, weil sie es nicht als Verbotskonstrukt erachte, sondern als "Entscheidung bei vollem Bewusstsein".

Vegan und vegetarisch: Was ist der Unterschied?

Veganer essen gar keine tierischen Produkte, Vegetarier greifen etwa bei Milchprodukten wie Käse zu. In jüngster Zeit kamen vermehrt Produkte in Mode, die zwar wie Wurst oder Fleisch schmecken, aber eine pflanzliche Basis haben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: