• Home
  • Regional
  • K√∂ln
  • Pr√§senzpflicht an K√∂lner Schulen: "Mittlerweile ist es mir egal"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextUS-Polizei erschie√üt AfroamerikanerSymbolbild f√ľr einen TextSch√ľsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild f√ľr einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild f√ľr einen TextSturm in Sydney: Frachtschiff gestrandetSymbolbild f√ľr einen Text"Polizeiruf 110": Kannten Sie die Mutter?Symbolbild f√ľr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild f√ľr einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild f√ľr einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f√ľr einen TextT√∂dlicher Badeunfall in K√∂lnSymbolbild f√ľr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f√ľr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust√ľrSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f√ľr einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

"Das geht seit zwei Jahren so ‚Äď mittlerweile ist es mir egal"

Von Carlotta Cornelius

Aktualisiert am 06.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Lehrerin mit dicker Winterjacke und Mund-Nasen-Schutz im Unterricht (Symbolbild): Sch√ľler m√ľssen sich jetzt warm anziehen ‚Äď am Montag starten NRWs Schulen im Pr√§senzmodus.
Lehrerin mit dicker Winterjacke und Mund-Nasen-Schutz im Unterricht (Symbolbild): Sch√ľler m√ľssen sich jetzt warm anziehen ‚Äď am Montag starten NRWs Schulen im Pr√§senzmodus. (Quelle: Michael Weber/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hunderterinzidenzen, Omikron und die Pr√§senzpflicht an NRWs Schulen ‚Äď wie geht das zusammen? Sch√ľlerinnen und Sch√ľler berichten, mit welchen Gef√ľhlen sie nach den Weihnachtsferien in den Unterricht starten.

W√§hrend die K√∂lner Inzidenz weit √ľber 200 liegt und immer mehr Omikron-F√§lle bekannt werden, geht am Montag in ganz NRW die Schule los ‚Äď in Pr√§senz. Was bei vielen Eltern f√ľr Diskussionsstoff sorgt, interessiert manch einen Sch√ľler schon lange nicht mehr.

"Anfangs fand ich es doof, wieder in die Schule zu m√ľssen. Mittlerweile finde ich es aber gut", sagt Hannah Ude (16), Sch√ľlerin am Maximilian-Kolbe-Gymnasium in K√∂ln-Wahn. "W√§hrend des Online-Unterrichts habe ich so viel verpasst ‚Äď da kann ich sonst auch gleich die Schule abbrechen."

Erst zur zehnten Klasse ist sie ans Gymnasium gewechselt, in Pandemiezeiten eine besonders schwere Umstellung. Das letzte Jahr an der alten Realschule fand fast komplett online statt. "Ich war zwar immer anwesend, aber da saß ich dann im Bett und war abgelenkt. Zu Hause hat man einfach gar keine Lust, irgendwas zu machen", klagt sie.

Sch√ľlerin in K√∂ln: Pr√§senzpflicht nur in den Abiturjahrg√§ngen sinnvoll

Josi von der Aa (17), Sch√ľlerin der Q1 am Stadtgymnasium K√∂ln-Porz, geht es √§hnlich. "W√§hrend des Online-Unterrichts sind viele beim Stoff nicht mitgekommen und dann auch sitzen geblieben. Deshalb finde ich es wichtig, dass gerade die Oberstufensch√ľler zur Abiturvorbereitung in die Schule k√∂nnen."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Drei Menschen in Kopenhagener Einkaufszentrum erschossen
Sicherheits- und Rettungskr√§fte erreichen den Tatort in Kopenhagen: In einem Einkaufszentrum in der d√§nischen Hauptstadt sind Sch√ľsse gefallen.


Josi von der Aa (17) besucht die 10. Klasse am Stadtgymnasium K√∂ln-Porz: "Oberstufensch√ľler sollten zur Abiturvorbereitung in die Schule k√∂nnen."
Josi von der Aa (17) besucht die 10. Klasse am Stadtgymnasium K√∂ln-Porz: "Oberstufensch√ľler sollten zur Abiturvorbereitung in die Schule k√∂nnen." (Quelle: Privat)

Bei den j√ľngeren Stufen spricht sie sich gegen eine Pr√§senzpflicht aus. "Die sind teilweise 30 Sch√ľler in einer Klasse. Laut unseren Lehrern gab es gerade in den f√ľnften und sechsten Klassen bereits viele Infektionsf√§lle."

Eine Pr√§senzpflicht h√§lt Petra W., Grundschullehrerin in H√ľrth, bei den J√ľngsten hingegen f√ľr besonders wichtig. "Ich habe gerade ein erstes Schuljahr √ľbernommen. Ich h√§tte ehrlich gesagt keine Ahnung, wie ich das online mit denen machen sollte", sagt sie. "Als wir das letzte Mal Distanzunterricht hatten, sind einige Sch√ľler v√∂llig abgeh√§ngt worden."

"Das kann man irgendwann nicht mehr nachholen"

"Man kann Bildung nicht einfach stoppen", meint Andrej Kremer (17), der mit Josi in dieselbe Stufe geht. "Das Vers√§umte kann man irgendwann nicht mehr nachholen." Die R√ľckkehr zur Pr√§senzpflicht findet auch er sinnvoll, einfach macht das die Situation noch lange nicht.

"Bei uns auf der Schule haben wir gar keine Luftreiniger bekommen, nur zwischendurch hatten wir mal zwei St√ľck", berichtet Josi von den Ma√ünahmen an ihrer gemeinsamen Schule. Stattdessen h√§tten sie im Klassenzimmer permanent gel√ľftet. "Im Winter ist teilweise sogar die Heizung ausgefallen, da war Unterricht dann nicht so gut m√∂glich."

Luftreiniger gibt es an Hannahs Schule ebenfalls keine, auch hier setzt man auf L√ľften. Grundschullehrerin W. dagegen ist froh, dass ihr die L√ľftungsanlagen bislang erspart blieben: "Die Dinger sind mega laut", sagt sie. "Da verstehst du kein Wort mehr, was im Unterricht gesprochen wird ‚Äď und in einer Grundschulklasse ist es ja sowieso schon laut genug."

Hannah Ude (16) besucht seit einem Jahr das Maximilian-Kolbe-Gymnasium in Wahn: "Nat√ľrlich mache ich mir wegen Omikron Gedanken."
Hannah Ude (16) besucht seit einem Jahr das Maximilian-Kolbe-Gymnasium in Wahn: "Nat√ľrlich mache ich mir wegen Omikron Gedanken." (Quelle: Privat)

Händewaschen auf Kosten des Unterrichts

Bleibt also nur: Zweimal die Woche testen, Maske tragen und H√§nde waschen. Letzteres haben Josis Lehrer mittlerweile gr√∂√ütenteils aufgegeben. "Das hat jedes Mal so lange gedauert, dass eine Menge Unterrichtszeit fl√∂ten gegangen ist", berichtet sie. "Jetzt m√ľssen wir uns vor jeder Stunde eigenst√§ndig die H√§nde desinfizieren."

"Die Maske ist schon nervig", meint Andrej. "Nach zwei Stunden Unterricht kriegt man von dem Sauerstoffmangel Kopfschmerzen und mir ist sogar einmal schlecht geworden." Dass es eine Maskenpflicht gebe, finde er trotzdem gut.

Die umzusetzen, sei vor allem bei den Grundschulkindern problematisch, erz√§hlt W. "Die geben sich zwar M√ľhe, aber die Masken tragen die oft nicht richtig", sagt sie. "Einmal hat mich ein Kind aus der ersten Klasse gefragt: 'Frau W., kannst du bitte deine Maske ausziehen? Ich w√ľrde gerne mal dein Gesicht sehen.' Das fand ich ganz furchtbar."

Sch√ľler beim H√§ndewaschen (Symbolbild): Das st√§ndige H√§ndewaschen geh√∂rt seit Pandemiebeginn ebenso zum Schulalltag wie die Matheklausur.
Sch√ľler beim H√§ndewaschen (Symbolbild): Das st√§ndige H√§ndewaschen geh√∂rt seit Pandemiebeginn ebenso zum Schulalltag wie die Matheklausur. (Quelle: Hans Lucas/imago-images-bilder)

"Omikron macht mir keine Angst"

Daran, dass sie ‚Äď trotz dreifacher Impfung ‚Äď irgendwann an dem Virus erkranken wird, hegt Petra W. keinen Zweifel. "Wirklich gesch√ľtzt f√ľhle ich mich nicht", sagt sie. "Abstand halten kannst du bei uns in der Offenen Ganztagsschule beispielsweise v√∂llig vergessen. Du kannst Sitzpl√§ne machen, ja ‚Äď aber halten tut sich daran keiner."

Auch Hannah ist der Corona-Regeln m√ľde geworden, die Sorge vor Omikron tritt bisweilen in den Hintergrund. "Nat√ľrlich mache ich mir meine Gedanken, es sind auch schon ein paar Sch√ľler bei uns positiv getestet worden", sagt sie. "Aber das Ganze geht jetzt seit zwei Jahren so. Mittlerweile ist es mir egal." Seit Mitte Dezember ist sie immerhin durchgeimpft.

Andrej, selbst zweifach geimpft, meint, dass ihm Omikron keine Angst mache. "Ich glaube, die Politiker legen einen gro√üen Wert auf unseren Bildungsstand und mit Ma√ünahmen wie der Maskenpflicht wird ja auch versucht, die Inzidenzen in den Schulen zu dr√ľcken." Allerdings: "Wenn die Ma√ünahmen fr√ľher strikter gemacht worden w√§ren, h√§tte man die jetzige Situation vielleicht verhindern k√∂nnen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Michael Hartke
Omikron

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website