t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalKöln

Köln: Sperrung nach Unfall auf der A3 – Mann lebensgefährlich verletzt


Mann lebensgefährlich verletzt – Sperrung auf der A3

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 02.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Kleintransporter steht an der Unfallstelle: Auf der A3 Richtung Köln gab es am Mittwochmorgen einen schweren Verkehrsunfall.Vergrößern des BildesEin Kleintransporter steht an der Unfallstelle: Auf der A3 Richtung Köln gab es am Mittwochmorgen einen schweren Verkehrsunfall. (Quelle: Ralf Klodt/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Auf der Autobahn 3 ist ein Kleintransporter auf das Heck eines Lkw aufgefahren. Der Fahrer des Transporters wurde in die Mittelplanke geschleudert und lebensgefährlich verletzt.

Der Fahrer eines Kleintransporters ist auf der A3 bei Köln bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. Der Transporter soll am Mittwochmorgen nahe der Anschlussstelle Siebengebirge aus bislang ungeklärten Gründen auf das Heck eines Vierzigtonners gefahren sein.

"Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der Kleintransporter in die Mittelschutzplanke, wodurch der Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt wurde", teilte die Polizei mit. Die A3 in Richtung Köln wurde gesperrt.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website