• Home
  • Regional
  • K├Âln
  • Einsatzzahlen im K├Âlner Karneval fast auf Vor-Corona-Niveau


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTrump erw├Ągt wohl BlitzkandidaturSymbolbild f├╝r einen TextEx-"Bild"-Chef startet "Meinungs-Show"Symbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r ein VideoReporterlegende mit Graf-VergleichSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r ein VideoHier zieht die Front ├╝ber DeutschlandSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bankchef wegen Betrugs angeklagtSymbolbild f├╝r ein VideoMerkel spricht ├╝ber DarmbakterienSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Einsatzzahlen im K├Âlner Karneval fast auf Vor-Corona-Niveau

Von dpa
02.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Rosenmontag - Friedensdemonstration in K├Âln
Karnevalisten ziehen bei der Friedensdemonstration am Rosenmontag ├╝ber die Severinstra├če. (Quelle: Oliver Berg/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Einsatzzahlen der K├Âlner Polizei haben sich an den Karnevalstagen wieder dem Vor-Corona-Niveau angen├Ąhert. 2021 war nach der Absage s├Ąmtlicher Karnevalsveranstaltungen noch ein deutlicher Kriminalit├Ątsr├╝ckgang verzeichnet worden, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Laut einer vorl├Ąufigen Bilanz wurden von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch 2022 insgesamt 1008 Eins├Ątze gez├Ąhlt. 2021 waren es nur 18, 2020 jedoch 1102. 80 Menschen wurden in Gewahrsam genommen. 2020 waren es 153.

Es gab 7 Festnahmen (2020: 28). Die Beamten stellten au├čerdem 19 F├╝hrerscheine nach Alkohol- oder Drogenfahrten sicher (2020: 17). 38 Sexualdelikte wurden bislang bekannt.

Nachdem vor zwei Jahren 14 Polizisten verletzt wurden, waren es in diesem Jahr 8. 2021 gab es keinen verletzten Polizisten.

Die Polizei nannte jetzt als Beispiel den Fall eines 37-J├Ąhrigen, der nach massivem Alkohol- und Drogenkonsum versucht haben soll, mit einer abgebrochenen Glasflasche auf einen Beamten einzustechen. Der Polizist habe den Angriff im letzten Moment abgeblockt und sei nur leicht verletzt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Clan-Familie lebte in Luxusvilla ÔÇô Jobcenter zahlte fast 500.000 Euro
KarnevalPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website