• Home
  • Regional
  • K├Âln
  • K├Âln: Ist Speise├Âl das neue fl├╝ssige Gold?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAir Force One landet in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextKletterer st├╝rzen im Karwendel zu TodeSymbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextIran zu neuen Atomverhandlungen bereitSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Ist Speise├Âl das neue fl├╝ssige Gold?

Von Tanja Alandt

05.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachschub noch vorhanden: In einem K├Âlner Supermarkt wird das "fl├╝ssige Gold" vom Regal geholt.
Nachschub noch vorhanden: In einem K├Âlner Supermarkt wird das "fl├╝ssige Gold" vom Regal geholt. (Quelle: Tanja Alandt/leer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nudeln, Mehl und vor allem Speise├Âl: In manchen K├Âlner Superm├Ąrkten herrscht Warenknappheit. Dahinter stecken zwei Gr├╝nde: das Hamstern durch Kunden sowie Lieferengp├Ąsse wegen des Kriegs in der Ukraine.

"Als Erstes wird immer nach Sonnenblumen├Âl oder Raps├Âl gefragt. Das geht schon seit Wochen so", berichtet Mitarbeiterin Iona Grama von dem italienischen Supermarkt Andronaco in K├Âln. Die hohe Nachfrage nach dem Speise├Âl ist ebenfalls Mitarbeiter Miceli Gnazino neu, obwohl er schon seit rund vier Jahren dort arbeitet.

Hamsterk├Ąufer konnte au├čerdem Regina Shaif, Verk├Ąuferin f├╝r Gro├čkunden, beobachten: "Es gibt jetzt viele Privatleute, die nach den Kanistern Speise├Âl fragen", erz├Ąhlte sie und erkl├Ąrte, dass sie generell nur Oliven├Âl in normalen Flaschengr├Â├čen verkaufen und es das Raps- und Sonnenblumen├Âl dagegen nur in gro├čen Mengen angeboten wurde.

Alessandro Flaccomio ist Filialleiter vom italienischen Supermarkt Andronaco in K├Âln-Ossendorf.
Alessandro Flaccomio ist Filialleiter vom italienischen Supermarkt Andronaco in K├Âln-Ossendorf. (Quelle: Tanja Alandt)

Die gro├čen Kanister sind weiterhin f├╝r die Gro├čkunden gedacht, insbesondere erst einmal nur f├╝r die w├Âchentlichen Stammkunden. "Es ist unseren Stammkunden gegen├╝ber sonst unfair. Wenn eine gr├Â├čere Ladung Paletten kommt und unsere Stammkunden abgedeckt sind, k├Ânnen wir auch an die anderen Gro├čkunden verkaufen", berichtete der Filialleiter Alessandro Flaccomio.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Dass das Raps- und Speise├Âl nun wie fl├╝ssiges Gold betrachtet wird, ist auch ihm neu. Sein Chef sucht jedoch parallel in ganz Europa nach Alternativen, sodass das Speise├Âl weiterhin in gro├čen Mengen f├╝r die Gro├čkunden angeboten werden kann, berichtete er.

K├Âlner Supermarkt: Oliven├Âl statt Sonnenblumen├Âl?

Gabriele Pianta, der im italienischen Supermarkt eine Flasche Oliven├Âl kaufte, kann den ganzen Wind um das Raps- und Sonnenblumen├Âl nicht verstehen: "Es gibt doch so viele andere verschiedene ├ľlsorten. Ich nehme generell nur Oliven├Âl, Kokosnuss├Âl oder aber auch Lein├Âl. Raps├Âl braucht man doch nur zum Frittieren. Aber ich bin sowieso kein Panikk├Ąufer. Ich finde sowas schrecklich!"

Auch der Kunde Silvano Guidone hat keine Probleme mit dem Speise├Âl. Er bereitet seine Speisen ebenfalls mit Oliven├Âl zu: "Raps- oder Sonnenblumen├Âl geh├Ârt in die Fritteuse von der Pommesbude und nicht ins Restaurant", ist f├╝r ihn ganz klar. Ein anderer Kunde zeigte sich indes ganz froh, einen Kanister Raps├Âl kaufen zu k├Ânnen. Diesen hatte er "f├╝r seinen Chef in der Gastro" besorgt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Greta Spieker
Von Carlotta Cornelius
SupermarktUkraine

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website