Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalNürnberg

Messerstreit in Nürnberg: Zwei Menschen schwerverletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBeliebte Brauerei: "Müssen teurer werden"Symbolbild für einen Text"Fastnacht in Franken" steht bevor – alles, was Sie wissen müssenSymbolbild für einen TextIm Regionalzug: Fahrgast belästigt FrauenSymbolbild für einen TextBrauerei wirft Biere aus dem SortimentSymbolbild für einen TextEurofighter zu Landung gezwungenSymbolbild für einen TextSpur im Vermisstenfall: Wer kennt diese Pkw?Symbolbild für einen TextIm Kinderzimmer wird’s politisch korrektSymbolbild für einen TextDiesen Rockstar gibt es jetzt als SpielfigurSymbolbild für einen TextVersuchte Tötung: Mann kommt in PsychiatrieSymbolbild für einen TextGeschwister tot in Stausee entdeckt

Jugendlicher sticht auf zwei Menschen ein

Von dpa
Aktualisiert am 03.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Einsatzfahrzeug der Nürnberger Polizei (Symbolbild): Beamte nahmen den Angreifer in Gewahrsam.
Einsatzfahrzeug der Nürnberger Polizei (Symbolbild): Zwei Menschen müssen nach einem Streit im Krankenhaus behandelt werden. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Streit im Nürnberger Stadtteil Schweinau hat ein 15-Jähriger zwei Menschen mit einem Messer schwer verletzt.

In Nürnberg ist ein Streit zwischen einem Jugendlichen und einem 22-Jährigen eskaliert. Am Freitag haben sollen sich die beiden gestritten haben. Dann habe der 15-jährige mutmaßliche Täter laut Polizei ein Messer gezogen und sei auf den Älteren losgegangen.

Ein 16-jähriges Mädchen habe versucht die beiden zu trennen. Ohne Erfolg. Der junge Angreifer verletzte sie und den 22-Jährigen schwer. Die Jugendliche und der junge Mann kamen ins Krankenhaus. Gegen den 15-Jährigen wird nun wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt, er wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt.

Zur Ursache für den Streit und in welchem Verhältnis die 16-Jährige zu den beiden anderen Personen stand wurde zunächst nichts bekannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Aggressiver Fahrgast belästigt mehrere Frauen
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website