t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalNürnberg

Franken: Eva Brockmann ist die neue Deutsche Weinkönigin


Eva Brockmann ist die neue Deutsche Weinkönigin

Von t-online, fe

30.09.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 171137976Vergrößern des BildesEva Brockmann (Archivbild): Die 24-jährige Fränkin konnte sich die Krone holen. (Quelle: IMAGO/B. Lindenthaler)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Am Freitag wurde die 75. Deutsche Weinkönigin gekürt. Erstmals seit 2008 konnte sich eine junge Frau aus Franken den Titel sichern.

Zum 75. Mal wurde am Freitag in Neustadt in der Pfalz die Deutsche Weinkönigin gekrönt. Den Titel konnte sich die 24-jährige Eva Brockmann aus Franken sichern, die die Krone von Vorgängerin Katrin Lang entgegennahm. "Ich spüre pure Freude, pure Emotion", sagte Brockmann nach der Wahl im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Brockmann trat für das Weingut "Silvaner Heimat" mit Sitz in Würzburg an.

Die 24-Jährige ist studierte Önologin, hat in Sachen Wein also auch eine akademische Vorbildung. Schließlich beschäftigt sich die Önologie mit dem Keltern und dem Reifen der Reben wie auch mit den restlichen Schritten der Weinproduktion.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Brockmann konnte sich bei der diesjährigen Kür gegen vier weitere Teilnehmerinnen durchsetzen, die etwa Weinsorten im Rahmen einer Blindverkostung erkennen und ihre Schlagfertigkeit unter Beweis stellen mussten. Die Fränkin konnte die Jury und das Publikum dabei von sich und ihrem Wissen überzeugen – nun ist sie die Repräsentantin von etwa 15.000 Winzerinnen und Winzern in Deutschland.

Weinkönigin wirbt internationalen für Deutschen Wein

Als solche muss die 24-Jährige nun auch Termine im Ausland wahrnehmen. "Ich möchte die Sichtbarkeit und den Stellenwert des deutschen Weins in der Welt weiter steigern", so Brockmann gegenüber der dpa.

Dabei betonte die Rebensaft-Monarchin, dass auch ihre Mitbewerberinnen den Titel verdient hätten. Dennoch zeigte sich Brockmann sichtlich gerührt darüber, dass sie nun Weinkönigin Deutschlands geworden ist: Nach der Verkündung ihres Namens schlug sie die Hände vor dem Gesicht zusammen, rang nach Atmen und um Fassung. Und die Freude war berechtigt. Schließlich stammte die Deutsche Weinkönigin das letzte Mal im Jahr 2008 aus Franken.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • instagram.com: Beitrag von "Silvaner Heimat"
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website