t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

1. FC Nürnberg: Grippewelle zwingt Club zur Absage von Spiel


Grippewelle beim 1. FC Nürnberg
Testspiel gegen Augsburg abgesagt – Fans haben eine Vermutung

Von t-online, rbe

11.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Fieberthermometer und Tabletten (Symbolfoto): Weil viele Spieler beim 1. FC Nürnberg krank sind, muss ein Spiel abgesagt werden.Vergrößern des BildesFieberthermometer und Tabletten (Symbolfoto): Weil viele Spieler beim 1. FC Nürnberg krank sind, muss ein Spiel abgesagt werden. (Quelle: IMAGO/McPHOTO/BilderBox)
Auf WhatsApp teilen

Viele Menschen erkranken derzeit an Grippe. Nun hat es auch etliche Spieler des 1. FC Nürnberg getroffen – ein Spiel muss deshalb abgesagt werden.

Der 1. FC Nürnberg hat das geplante Testspiel gegen den FC Augsburg aufgrund einer Grippewelle abgesagt. Die Partie sollte am Donnerstag bei den Schwaben stattfinden.

Der fränkische Zweitligist sei von vielen Krankheitsfällen geplagt, wodurch die Austragung des Spiels nicht möglich ist. Damit sei das Match am Mittwochabend (11.10.) in Buch das einzige Testspiel dieser Länderspielpause, teilte der 1. FCN mit.

Auf der Webseite des FC Augsburg heißt es: "Das für Donnerstag geplante Testspiel des FC Augsburg gegen den 1. FC Nürnberg wurde vonseiten der Gäste abgesagt. Grund dafür ist eine Vielzahl an Krankheitsfällen."

Der Bundesligist aus Augsburg wollte das Spiel nutzen, um nach der Trennung von Trainer Enrico Maaßen neues Selbstvertrauen zu holen. Wie viele Spieler genau erkrankt sind, blieb zunächst unklar.

"Mit dem Flieger wäre das nicht passiert"

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auf der Facebookseite des 1. FCN wird von Fans teils wild über die Grippewelle spekuliert: Ein Fan namens Kurt glaubt, dass Keime im ICE von der Heimreise von St. Pauli der Grund dafür sind. "Mit dem eigenen Flieger wäre das nicht passiert", meint Kurt. Tina, eine andere Userin, weiß zu berichten, dass auch einige Fans krank vom Auswärtsspiel aus Hamburg zurückgekommen seien.

Ein Fan namens Harald versteht dagegen nicht, weshalb das Spiel am Mittwochabend stattfinden kann, jenes am Donnerstag aber nicht. "Heute kann man noch spielen und gegen Augsburg sind dann alle verletzt und krank? Diese Logik muss man verstehen, oder ist das nur Angst gegen Augsburg auch wieder schwindlig gespielt zu werden?", fragt er in einem Kommentar. Und auch Brayn meint: "Gebt doch zu, dass ihr einfach nur Angst habt" – dahinter hat er einen lachenden Smiley gesetzt.

Ein anderer Fan will wissen, welche Spieler krank sind. Der 1. FCN war dazu bislang für t-online nicht erreichbar. Eine Frau namens Christine enthält sich jeglicher Spekulation und schreibt einfach nur "Gute Besserung".

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • facebook.com: Seite des 1. FCN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website