t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalNürnberg

Nürnberg: Dönerpreise entwickeln sich gegen den Trend – trotz Inflation


Die Qualität überrascht
Döner-Preise in Nürnberg fallen gegen den Trend

Von t-online, mtt

26.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Döner (Symbolbild): Nürnberg entwickelt sich zur Metropole für Kebab-Liebhaber.Vergrößern des BildesDöner (Symbolbild): Nürnberg entwickelt sich zur Metropole für Kebab-Liebhaber. (Quelle: FotoPrensa/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Überraschung in Nürnberg: Vor einem halben Jahr war der Durchschnittsdöner noch relativ teuer. Jetzt ist er nur noch in einer Stadt günstiger.

Die Franken können sich laut einer aktuellen Lieferando-Statistik freuen: Die in Deutschland überaus beliebte Drehfleischtasche ist in Nürnberg günstiger geworden. Der Dönerpreis sank im Vergleich zum Sommer 2023 um 67 Cent auf 6,91 Euro im Mittel.

Das ist gegen den bundesweiten Inflations-Trend: In den meisten Großstädten legten die Preise auch bei der diesen Januar durchgeführten Erhebung erneut zu. Für Nürnberg bedeutet dies, dass man in der Statistik auf einen portemonnaieschonenden vorletzten Platz nach unten durchgereicht wird. Nur noch in Dortmund kann man in der durchschnittlichen Dönerbude günstiger speisen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Döner in Nürnberg: Auch die Qualität stimmt

Noch stärker purzelten die Preise lediglich in München. Da bleibt der Kebap dank extrem hohem Ausgangsniveau allerdings trotzdem so teuer, wie in keiner anderen Stadt.

Für die Nürnberger mindestens genauso erfreulich ist zudem die Qualität. Die Kunden zeigen sich überaus zufrieden mit den angebotenen Dönern: 4,25 durchschnittliche Sterne ergab eine ältere Lieferando-Statistik. Auch die Dönerbudendichte von 15,7 Läden pro 100.000 Einwohner sorgt für einen Platz im bundesweiten Spitzenfeld. Zusammengenommen kann Nürnberg damit wohl als eine der absoluten Dönermetropolen Deutschlands gelten.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Grüne im Bundestag: Tierwohlcent würde Döner kaum verteuern

Im Bundestag war der Dönerpreis übrigens zuletzt auch Thema. Die Grünen-Abgeordnete Zoe Mayer rechnete die Auswirkungen der von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) geplanten Einführung eines Tierwohlcents vor. "Für nur vier Cent können wir dafür sorgen, dass wir mehr Tierschutz in Deutschland umsetzen können", sagte Mayer.

Das sei doch ein "guter Deal". "Natürlich die noch bessere Alternative: Mal zum veganen Seitan-Döner oder auch zum Erbsen-Protein-Döner zu greifen."

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website