Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Basketball-Legende Shaquille O'Neal will Reebok kaufen – Kritik an Adidas


Deutliche Ansage  

Basketball-Legende "Shaq" will Reebok kaufen

21.06.2019, 18:41 Uhr | dpa, t-online.de

Basketball-Legende Shaquille O'Neal will Reebok kaufen – Kritik an Adidas. NBA-Legende: Shaquille O'Neal spielte von 1992 bis 2011 in der nordamerikanischen Profiliga. (Quelle: imago images/Lev Radin)

NBA-Legende: Shaquille O'Neal spielte von 1992 bis 2011 in der nordamerikanischen Profiliga. (Quelle: Lev Radin/imago images)

Das wäre ein echter Hammer: Shaquille "Shaq" O'Neal meldet Interesse an einem Kauf der Sportmarke Reebok an. Außerdem übt der ehemalige Weltklasse-Basketballer heftige Kritik an Adidas.

Die Adidas-Tochter Reebok gilt als Problemfall – nun meldet Basketball-Legende Shaquille O'Neal Interesse an der Marke an. "Ich würde Reebok liebend gerne kaufen", sagte er dem US-Sender CNBC laut Bericht vom Donnerstag.

Zugleich übte der frühere NBA-Star heftige Kritik an der deutschen Konzernmutter Adidas, die die Marke Reebok soweit vernachlässigt habe, dass sie "fast verschwunden" sei. "Wenn sie sie nicht haben wollen, überlasst sie mir", sagte O'Neal, der als Geschäftsmann an diversen Unternehmen beteiligt ist. "Ich will sie (Reebok) zurück zu Basketball und Fitness bringen."

Adidas hält sich bedeckt

Adidas selbst ließ die Äußerungen des NBA-Stars unkommentiert. Ein Firmensprecher erklärte am Freitag, Adidas wolle sich dazu nicht äußern. Fest steht: Reebok ist von früheren Glanzzeiten weit entfernt und bleibt seit Jahren hinter den Erwartungen zurück.


Bei der Adidas-Hauptversammlung im Mai hinterfragte ein Vertreter der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) das Reebok-Investment und erkundigte sich, ob für den Vorstand eine Trennung denkbar sei. Adidas-Chef Kaspar Rorsted sagte jedoch, er wolle an der Marke festhalten. Sie ermögliche Adidas auf dem Fitnessmarkt wichtige Wachstumspotenziale. Außerdem sei Reebok 2018 in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal