Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

LA Lakers: Nationalspieler Dennis Schröder wechselt zum aktuellen NBA-Meister


Basketball-Sensation fix  

Nationalspieler Schröder wechselt zu den LA Lakers

19.11.2020, 07:54 Uhr | dsl, dpa, sid

LA Lakers: Nationalspieler Dennis Schröder wechselt zum aktuellen NBA-Meister. Dennis Schröder: Der deutsche Basketball-Nationalspieler wechselt zum amtierenden NBA-Meister Los Angeles Lakers. (Quelle: imago images/Camera 4)

Dennis Schröder: Der deutsche Basketball-Nationalspieler wechselt zum amtierenden NBA-Meister Los Angeles Lakers. (Quelle: Camera 4/imago images)

Dennis Schröder ist neuer Spieler der Los Angeles Lakers. Der amtierende Meister der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bestätigte den Transfer des deutschen Point Guards. 

Der Transfer von Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder zum NBA-Champion Los Angeles Lakers ist perfekt. Der 27 Jahre alte Spielmacher kommt von den Oklahoma City Thunder, wie die Lakers am Donnerstag mitteilten.

Der gebürtige Braunschweiger spielt seit 2013 in der besten Basketball-Liga der Welt. Nach fünf Jahren bei den Atlanta Hawks, die ihn an 17. Stelle der alljährlichen Talente-Vergabe, dem Draft, ausgewählt hatten, wechselte er zu den Oklahoma City Thunder. Dort machte er insbesondere in der vergangenen Saison auf sich aufmerksam und kam im Schnitt auf 18,9 Punkte, vier Assists und 3,6 Rebounds pro Partie. Bei der Wahl des besten Bankspielers der Saison, dem "Sixth Man Of The Year Award", belegte er den zweiten Platz.

Lakers-Idol und Ex-Präsident Earvin "Magic" Johnson hatte sich schon vor der offiziellen Bestätigung auf Dennis Schröder gefreut. "Das einzige Problem, wenn man LeBron, AD und Dennis Schröder hat, ist, dass wir nächste Saison nicht die Heimspiele im Staples Center besuchen können", twitterte Johnson.

Die Lakers werden die am 22. Dezember beginnende NBA-Saison wegen der Corona-Pandemie ohne Heimzuschauer beginnen. Johnson bezeichnete den Wechsel als "beeindruckend" und erklärte, der Trade bringe das Team in eine Position, den Meistertitel zu wiederholen.

Noch unklar ist, welche Rolle Cheftrainer Frank Vogel für Schröder vorsieht. Auch wenn Superstar LeBron James ein gelernter Forward ist, agiert er bei den Lakers als Spielmacher von der Point-Guard-Position. Gut möglich also, dass Schröder der präferierte Wechselspieler zum vierfachen NBA-MVP wird. Für Schröder in der Startaufstellung des Teams aus Los Angeles spricht wiederum, dass seine weitere Konkurrenz in Avery Bradley und Quinn Cook überschaubare Statistiken vorzuweisen hat. Zudem wird mehreren US-Medien zufolge der Vertrag mit Routinier Rajon Rondo nicht verlängert.

Verwendete Quellen:
  • Twitter-Account @lakers
  • Eigene Recherche
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen dpa und SID
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal