Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Manny Pacquiao verliert Vertrag mit Nike: "Kommentare abscheulich"

Homophobe Äußerungen  

Nike kündigt Vertrag mit Box-Star Pacquiao

18.02.2016, 11:57 Uhr | sid, t-online.de

Manny Pacquiao verliert Vertrag mit Nike: "Kommentare abscheulich". Muss für seine schwulenfeindlichen Sprüche büßen: Manny Pacquiao.  (Quelle: imago images/AFLOSPORT)

Muss für seine schwulenfeindlichen Sprüche büßen: Manny Pacquiao. (Quelle: AFLOSPORT/imago images)

Strafe muss sein: Der Sportartikelhersteller Nike hat nach den üblen Beleidigungen von Manny Pacquiao gegen Homosexuelle den Vertrag mit dem philippinischen Box-Helden aufgekündigt.

"Wir empfinden die Kommentare von Manny Pacquiao als abscheulich. Nike verurteilt Diskriminierung jeglicher Art", heißt es in einer Stellungnahme. Pacquiao hatte in einem Interview gesagt, Homosexuelle seien "schlimmer als Tiere".

Der 37-Jährige, der in sieben Gewichtsklassen Weltmeister war, erklärte seine diskriminierende Haltung so: "Sehen sie bei Tieren, dass männliche mit männlichen und weibliche mit weiblichen zusammen sind? Die Tiere sind besser. Sie kennen den Unterschied zwischen männlich und weiblich."

Entschuldigung via Twitter

Wenig später folgte die Entschuldigung via Twitter. "Es tut mir leid, dass ich Menschen durch den Vergleich von Homosexuellen mit Tieren verletzt habe. Bitte verzeiht mir", schrieb Pacquiao und veröffentlichte eine 30-sekündige Videobotschaft. Die Entschuldigung kam allerdings zu spät. "Wir haben keine Beziehung mehr zu Manny Pacquiao", teilte Nike mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: