• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Boxen
  • Tyson Fury gibt Weltmeister-Titel zur├╝ck


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAchtj├Ąhrige stirbt nach BadeunfallSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Exporte nach Russland gestiegenSymbolbild f├╝r einen TextDax-Konzern fliegt aus wichtiger RanglisteSymbolbild f├╝r einen TextGletschersturz in Italien: Weitere OpferSymbolbild f├╝r einen TextSarah Kern erlitt SchlaganfallSymbolbild f├╝r einen TextCathy Hummels zeigt Ludwigs GesichtSymbolbild f├╝r einen TextAirbus-Notlandung in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextNeue Unruhe um Cristiano RonaldoSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild f├╝r einen TextAnna-Maria Ferchichi hat die Haare abSymbolbild f├╝r einen Text76-J├Ąhriger masturbiert vor KindernSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAldi senkt ├╝berraschend PreiseSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Tyson Fury gibt Weltmeister-Titel zur├╝ck

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 13.10.2016Lesedauer: 1 Min.
Bild aus vergangenen Tagen: Nach seinem Sieg gegen Wladimir Klitschko jubeltTyson Fury ├╝ber seine drei WM-Titel.
Bild aus vergangenen Tagen: Nach seinem Sieg gegen Wladimir Klitschko jubeltTyson Fury ├╝ber seine drei WM-Titel. (Quelle: /Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tyson Fury sorgt weiterhin f├╝r Schlagzeilen. Nach einem angek├╝ndigten R├╝cktritt, dem R├╝ckzieher davon und einem Kokain-Gest├Ąndnis l├Ąsst der britische Schwergewichtsboxer nun damit aufhorchen, dass er seine drei Weltmeistertitel zur Verf├╝gung stellt.

"Ich bin im Moment nicht in der Lage, die Titel zu verteidigen und habe daher die harte und emotionelle Entscheidung getroffen, meine gesch├Ątzten Titel offiziell abzutreten, und w├╝nsche den nun nachfolgenden Titelanw├Ąrtern das Beste", hei├čt es in einer Erkl├Ąrung seines Managements.

Er will sich laut Agentur voll auf seine "medizinische Behandlung und seine Erholung" konzentrieren. Fury hatte im vergangenen November Weltmeister Wladimir Klitschko besiegt und ihm die G├╝rtel der IBF, WBA und WBO abgenommen.

Gleichzeitig hat der British Boxing Board of Control dem Schwergewichtler vor├╝bergehend die Lizenz entzogen habe. Die Entscheidung gelte "bis zur weiteren Untersuchung in der Anti-Doping-Angelegenheit und in medizinischen Fragen".

Tysons Trainer und Onkel Peter Zorn gab sich in der Management-Mitteilung zuversichtlich, dass sein Neffe nach seiner Gesundung wieder in den Ring steige: "Tyson wird wieder st├Ąrker zur├╝ckkommen."

WM-Kampf gegen Klitschko abgesagt

Fury hatte in der vergangenen Woche dem Magazin "Rolling Stone" gesagt: "Ich bin ein manisch Depressiver." Er sei seit Jahren krank. In letzter Zeit habe er jeden Tag Alkohol getrunken und Kokain geschnupft. "Ich hoffe nur, dass jemand mich t├Âtet, bevor ich mich selbst t├Âte", gab er in dem Interview an. Alkohol und Drogen seien f├╝r ihn die einzige M├Âglichkeit gewesen, mit seinen psychischen Problemen klarzukommen, hatte Fury gesagt.

Einen WM-Kampf gegen Wladimir Klitschko hatte Fury zuletzt absagen m├╝ssen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tyson FuryWladimir Klitschko
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website