t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFormel 1

Formel 1 in Abu Dhabi: Verstappen holt letzte Pole des Jahres – Deutscher überrascht


Verstappen holt letzte Pole des Jahres – Deutscher überrascht

Von dpa, dd

Aktualisiert am 25.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Max Verstappen nach der Quali in Abu Dhabi: Mal wieder durchgesetzt.Vergrößern des BildesMax Verstappen nach der Quali in Abu Dhabi: Mal wieder durchgesetzt. (Quelle: IMAGO/Zak Mauger/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der Niederländer setzt sich im Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi knapp durch. Zwei Stars dagegen erleben herbe Enttäuschungen.

Max Verstappen hat seinen Triumphzug durch die Saison 2023 auch im Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi fortgesetzt: Der Niederländer sicherte sich in gewohnt überlegener Art und Weise die letzte Pole Position des Jahres und startet beim Rennen im Emirat am Sonntag (ab 14 Uhr im Liveticker bei t-online) von ganz vorn. Zweiter in der Quali wurde Charles Leclerc (Ferrari), Youngster Oscar Piastri (McLaren) belegte Platz drei und bestätigte noch einmal den starken Eindruck aus seiner ersten Formel-1-Saison.

PlatzierungFahrer, TeamFahrerTeamSiegePunkte
13.
Alexander Albon
Alexander AlbonWilliams
Williams027
14.
Yuki Tsunoda
Yuki TsunodaAlpha Tauri
Alpha Tauri017
15.
Valtteri Bottas
Valtteri BottasAlfa Romeo
Alfa Romeo010
16.
Nico Hülkenberg
Nico HülkenbergHaas
Haas09
17.
Daniel Ricciardo
Daniel RicciardoAlpha Tauri
Alpha Tauri06
PlatzierungTeam, FahrerTeamFahrerPunkte
1.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/AUT.svg Flagge
Red BullM. Verstappen, S. Pérez, J. Dennis, I. Hadjar
M. Verstappen, S. Pérez, J. Dennis, I. Hadjar860
2.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GER.svg Flagge
MercedesL. Hamilton, G. Russell
L. Hamilton, G. Russell409
3.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/ITA.svg Flagge
FerrariC. Leclerc, C. Sainz, R. Shwartzman
C. Leclerc, C. Sainz, R. Shwartzman406
4.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GBR.svg Flagge
McLarenL. Norris, O. Piastri, P. O'Ward
L. Norris, O. Piastri, P. O'Ward302
5.
https://sportbilder.t-online.de/global/flaggen/GBR.svg Flagge
Aston MartinF. Alonso, L. Stroll, F. Drugovich
F. Alonso, L. Stroll, F. Drugovich280

Für Verstappen war es die vierte Pole in Serie auf dem Yas Marina Circuit und die insgesamt zwölfte in dieser von dem Niederländer so dominanten Saison. "Mal abwarten, wie es im Rennen läuft. Ich bin sehr, sehr stolz über das, was wir bisher in diesem Jahr erreicht haben", sagte Verstappen danach. Für den nun dreimaligen Weltmeister ist es dazu auch bereits das 32. Mal in seiner Karriere, dass er bei einem Rennen von ganz vorne startet. 2020, 2021 und 2022 hatte er in Abu Dhabi bereits den besten Startplatz eingefahren. Für den angestrebten Sieg an diesem Sonntag hat sich der Dominator dieser Saison damit perfekt in Position gebracht. Gewinnt er, überholt er in der ewigen Bestenliste Sebastian Vettel und ist mit 54 Siegen alleiniger Dritter.

Der Deutsche Nico Hülkenberg überraschte im Haas und fuhr zum Saisonende noch einmal auf einen starken achten Platz. Eine Enttäuschung erlebten derweil Ferrari-Pilot Carlos Sainz, der bereits in Q1 ausschied, und Rekordweltmeister Lewis Hamilton (Mercedes), für den in Q2 Schluss war. Der Brite startet am Sonntag dadurch nur von Platz elf und wird wohl im zweiten Jahr nacheinander sieglos im Silberpfeil bleiben.

Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website