Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Lewis Hamiltons neuer Vertrag bei Mercedes angeblich fix

...

Hängepartie beendet  

Hamiltons neuer Vertrag angeblich fix

26.06.2018, 12:49 Uhr | sid, rok, t-online.de

Lewis Hamiltons neuer Vertrag bei Mercedes angeblich fix. Lewis Hamilton feiert seinen Sieg beim GP von Frankreich: Nach Medienberichten soll er auch in den nächsten Jahren für Mercedes fahren. (Quelle: Reuters)

Lewis Hamilton feiert seinen Sieg beim GP von Frankreich: Nach Medienberichten soll er auch in den nächsten Jahren für Mercedes fahren. (Quelle: Reuters)

Lewis Hamilton soll sich mit Mercedes auf einen neuen Millionenvertrag geeinigt haben. Der Jagd auf Michael Schumachers Rekorde stünde damit nichts mehr im Wege.

Es geht um die Zukunft der schillerndsten Figur in der Formel 1, es geht um die Rekorde von Michael Schumacher, es geht um Millionensummen – und vielleicht geht es jetzt nur noch um das richtige Timing. Weltmeister Lewis Hamilton und Mercedes haben sich angeblich endlich auf einen neuen Vertrag geeinigt. Das berichten britische Medien übereinstimmend.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hatte den Stein am vergangenen Sonntag höchstpersönlich ins Rollen gebracht. "Vielleicht geht es darum, den richtigen Moment für die Verkündung zu wählen", orakelte der Österreicher nach Hamiltons Sieg beim Großen Preis von Frankreich, fügte aber an: "Ich kann es nicht bestätigen."

Ende einer monatelangen Hängepartie

Die britische Presse ist sich nun aber weitgehend einig. Das Boulevardblatt "Daily Mail" will ebenso wie die seriösen Zeitungen "Times" und "Telegraph" erfahren haben, dass die frohe Kunde vom neuen Vertrag des Superstars endlich den Fans überbracht werden kann. Und zwar bei Hamiltons Heimrennen in knapp zwei Wochen in Silverstone (8. Juli) – oder aber beim anschließenden Heim-Grand-Prix von Mercedes in Hockenheim (22. Juli).

Damit würde eine monatelange Hängepartie enden, ursprünglich hatte das Thema schon vor Beginn der aktuellen Saison geklärt werden sollen. Denn schon im Winter läuft Hamiltons Arbeitspapier aus. Nun, so wird berichtet, werde der 33-Jährige seinen Vertrag um zwei Jahre verlängern, es geht dabei um schwindelerregende Summen.

Jahresgehalt von 45 Millionen Euro?

Die "Daily Mail" und der "Telegraph" spekulieren gar mit einem neuen Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund (rund 45 Millionen Euro). Hamilton bliebe damit nicht nur Großbritanniens bestbezahlter Sportler, er wäre damit wohl auch Hauptverdiener der Formel 1 vor Ferrari-Star Sebastian Vettel.

Ob die Verlängerung allerdings tatsächlich mit einer signifikanten Erhöhung des stattlichen Gehalts (geschätzte 34 Millionen Euro) einhergeht, scheint nach den ja offenbar langen und zähen Verhandlungen zumindest fraglich.

Hamilton: Meinungsführer, Stilikone, Social-Media-Star

Mercedes stellt zu den Berichten über eine Einigung auf Anfrage lediglich fest, dass es nichts Neues gibt. Überraschend käme der Deal keineswegs, die Ehe zwischen Hamilton und Mercedes ist für beide Seiten ein voller Erfolg. Selbst wenn die Dominanz der vergangenen vier Jahre nachlässt, darf der Engländer davon ausgehen, dass der Silberpfeil auch 2019 und 2020 ein Siegerauto ist.

Und Mercedes hat ja nicht einfach nur einen der besten Fahrer der Welt unter Vertrag. Hamilton ist nebenbei Meinungsführer, Stilikone, Social-Media-Star – einen besseren Werbeträger für den Weltmarkt wird man in der Formel 1 nicht finden.

2013 hatte er bei Mercedes die Nachfolge von Michael Schumacher angetreten, mit Silber holte er seine WM-Titel Nummer zwei bis vier. Auch in diesem Jahr kämpft Hamilton aussichtsreich um die WM-Krone und führt das Klassement vor dem Großen Preis von Österreich am kommenden Wochenende mit 14 Punkten Vorsprung auf Vettel an.

Verlängert Hamilton tatsächlich um zwei Jahre, hat er weiterhin die Chance, mit Michael Schumacher gleichzuziehen. Der Kerpener ist mit sieben Titeln Rekordweltmeister.

Verwendete Quellen:
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Kollektion für die neue Saison
"Paris, mon amour!" bei MADELEINE
Anzeige
congstar wie ich will: Tarif individuell zusammenstellen
noch heute das Samsung Galaxy S9 bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018