Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Saison beginnt am 05. Juli in Spielberg

Regierung gibt grünes Licht  

Formel-1-Saison beginnt im Juli in Spielberg

30.05.2020, 16:27 Uhr | sid, AFP

Formel 1: Saison beginnt am 05. Juli in Spielberg. Formel 1: Dei Saison beginnt am 5. Juli in Österreich, die Regierung hat das Rennen erlaubt.  (Quelle: imago images/Independet Photo Agency)

Formel 1: Dei Saison beginnt am 5. Juli in Österreich, die Regierung hat das Rennen erlaubt. (Quelle: Independet Photo Agency/imago images)

Die Formel 1 startet am 5. Juli mit fast viermonatiger Verspätung in Spielberg in die Saison. Die österreichische Regierung gab am Samstag grünes Licht für die Austragung von zwei Rennen. 

Für Sebastian Vettel, Lewis Hamilton und andere Fahrer geht die Formel 1 am 5. Juli in Österreich wieder los. Die Regierung des Landes genehmigte die Austragung von zwei Rennen.

"Das Konzept sieht neben strengen Hygienemaßnahmen auch regelmäßige Testungen und Gesundheitschecks für die Teams und alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ein konkretes medizinisches Konzept vor", erklärte Gesundheitsminister Rudolf Anschober. 

Mehrere Rennen wurden bereits gestrichen 

Auch am 12. Juli geht auf dem Kurs ein Lauf über die Bühne, Zuschauer sind nicht zugelassen. Eigentlich hätte die Saison am 15. März im australischen Melbourne beginnen sollen, der Auftakt wurde aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Danach wurden die Rennen in den Niederlanden, Monaco und Frankreich gestrichen.

Das österreichische Gesundheitsministerium genehmigte die Rennen in Spielberg, da die Organisatoren "ein vollständiges und professionelles Sicherheitskonzept" vorgelegt hätten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur AFP


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal