t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFormel 1

Formel 1 Saisonstart: Vettel oder Verstappen – wer kann Hamilton stoppen?


Formel-1-Saisonstart
Vettel oder die jungen Wilden: Wer stoppt Hamilton?

Von t-online
01.07.2020Lesedauer: 2 Min.
Seltenes Bild zuletzt: Sebastian Vettel liegt vor Lewis Hamilton. Kann der Deutsche den Dauer-Weltmeister noch einmal herausfordern?Vergrößern des BildesSeltenes Bild zuletzt: Sebastian Vettel liegt vor Lewis Hamilton. Kann der Deutsche den Dauer-Weltmeister noch einmal herausfordern? (Quelle: Kyodo News/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Wochenende startet die Formel 1 mit fast viermonatiger Corona-Verspätung in die Saison 2020. Die ersten beiden Rennen finden auf der Strecke im österreichischen Spielberg statt – ohne Fans und mit strengen Hygieneregeln für die Teams und Fahrer.

Wenig überraschend geht Titelverteidiger Lewis Hamilton als großer Favorit in diese besondere Formel-1-Saison. Der 35 Jahre alte Seriensieger ist mittlerweile so etwas wie der FC Bayern der Formel 1.

Er hat die Chance auf seinen vierten WM-Titel in Folge und den siebten insgesamt. Damit würde der Mercedes-Pilot mit Rekordweltmeister Michael Schumacher gleichziehen. Das sollte Motivation genug sein.

Auch bei den Buchmachern ist der Brite erneut der erste Anwärter auf die Weltmeisterschaft.

Können Verstappen und Leclerc ganz vorne angreifen?

Interessanter ist dagegen, wie sich das Feld dahinter einordnet. Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas, amtierender Vize-Weltmeister, sowie die Shootingstars Max Verstappen (22 Jahre/Red Bull) und Charles Leclerc (22 Jahre/Ferrari) haben Sebastian Vettel in der vergangenen Saison den Rang als erster Hamilton-Herausforderer abgelaufen. Können die jungen Wilden nun ganz vorne angreifen? Frech und ohne Angst vor großen Namen – die Einstellung dazu bringen Verstappen und Leclerc auf jeden Fall mit.

Fahrer/Bookie bwin Tipico Sky Bet
L. Hamilton 1,60 1,55 1,70
M. Verstappen 5,00 5,00 3,75
C. Leclerc 9,00 9,00 9,00
V. Bottas 9,00 8,00 7,00
S. Vettel 17,00 15,00 17,00
A. Albon 101,00 100,00 51,00

Vettel als viermaliger Champion hatte im letzten Jahr vermehrt Probleme mit den jungen Wilden mitzuhalten. Der Heppenheimer hatte das Nachsehen gegenüber Leclerc, der sich zur neuen Nummer Eins bei Ferrari gemausert hat. Der Franzose wurde Gesamt-Vierter, Vettel, der nur ein Rennen gewinnen konnte, Fünfter.

Schlägt Vettel in seiner letzten Saison bei der Scuderia noch einmal zurück? Im Zweikampf mit Leclerc gilt er bei den Wettanbietern als klarer Außenseiter.

Mercedes seit sechs Jahren Konstrukteurs-Weltmeister

In der Konstrukteurs-Wertung war in den vergangenen Jahren Mercedes ebenfalls das Maß aller Dinge. Seit 2014 sind die Silberpfeile durchgängig das beste Team der Formel 1. Allen voran Ferrari und Red Bull wollen endlich die Lücke schließen und Mercedes angreifen.

Team/Bookie bwin Tipico Sky Bet
Mercedes 1,25 1,20 1,14
Red Bull 5,50 5,50 7,00
Ferrari 7,00 7,00 12,00



Acht Rennen sind bislang terminiert, die alle in Europa stattfinden. Weitere sollen hinzukommen.

Formel 1 Rennkalender 2020

Rennen Nr. Datum Grand Prix (Strecke)
1 5. Juli Österreich (Spielberg)
2 12. Juli Österreich (Spielberg)
3 19. Juli Ungarn (Mogyoród)
4 2. August Großbritannien (Silverstone)
5 9. August 70 Jahre Formel 1 (Silverstone)
6 16. August Spanien (Montmeló)
7 30. August Belgien (Spa-Francorchamps)
8 6. September Italien (Monza)

Stand 2. Juli 2020

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website