Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Dezember in Abu Dhabi: Ferrari-Sportdirektor bestätigt Schumacher-Einsatz bei Test

Dezember in Abu Dhabi  

Ferrari-Sportdirektor bestätigt Schumacher-Einsatz bei Test

25.11.2020, 17:49 Uhr | dpa

Dezember in Abu Dhabi: Ferrari-Sportdirektor bestätigt Schumacher-Einsatz bei Test. Steht vor dem Sprung in die Formel 1: Mick Schumacher.

Steht vor dem Sprung in die Formel 1: Mick Schumacher. Foto: David Davies/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

Sakhir (dpa) - Ferrari-Sportdirektor Laurent Mekies hat den Einsatz von Mick Schumacher beim Nachwuchsfahrertest Mitte Dezember in Abu Dhabi bestätigt.

In der Scuderia-Vorschau auf das Formel-1-Rennen an diesem Wochenende in Bahrain sprach der Franzose davon, dass Mick Schumacher, Callum Ilott und Robert Schwarzman aus der eigenen Scuderia-Akademie "auf der Strecke mit anderen Teams" sein würden.

Ob der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher am Steuer eines Haas oder Alfa Romeo sitzt, sagte Mekies nicht. Beide Teams beziehen Motoren von Ferrari.

Ferrari gibt nach dem Saisonfinale am 15. Dezember Schwarzman und Antonio Fuoco Testmöglichkeiten. Alfa Romeo hat bisher nur den Einsatz von Ilott bestätigt. Bei Haas sind für die Probefahrten offiziell noch beide Cockpits frei. Schumacher (21) gilt als heißer Kandidat für einen Formel-1-Startplatz 2021 bei Haas.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal